Beauty Black Friday Sales + Wishlist

Keine Kommentare:
Hach, Black Friday. Das Weihnachten eines jeden Shopaholics.

Ich plane seit circa einem Jahr meinen Raubzug bei dem größten Shopping-Event in den Staaten - #dontjudge. MONATELANG habe ich auf diesen Tag gewartet, Geld zur Seite gelegt, Seiten durchstöbert - ich bin bereit. Den Wecker auf 11:40 gestellt, damit ich alle Warenkörbe vorzeitig füllen kann, die Kreditkartennummer auswendig gelernt,...

Nein, nicht wirklich. Trotzdem freue ich mich sehr auf diesen Tag und ich werde sicher einiges an Damage machen! Ich habe es in meinem letzten Post schon ganz kurz angeschnitten, aber falls ihr Interesse habt, diverse Beautyprodukte aus den USA zu bestellen, dann ist jetzt der richtige Zeitpunkt. Hier findet ihr eine genaue Anleitung, wie ihr mit einem Postfach aus den Staaten bestellen könnt und so viele zusätzliche Kosten vermeiden könnt. Ich weiß, dass es nur einen kleinen Teil (wenn überhaupt jemanden) von euch betreffen wird, aber ich möchte euch heute einfach eine kleine Übersicht der besten Sales plus, um dem ganzen einen persönlichen Touch zu geben, meine private Wunschliste zu den Seiten! 



Beginnen wir mit der wohl gehyptesten Indiemarke zurzeit - COLOURPOP. Hier könnt ihr einen Staffeldeal abstauben - je nachdem, wie viel ihr bezahlt, könnt ihr von $5 bis $20 Rabatt bekommen.

Außerdem haben sie gerade erst drei Mini-Sets released - eines mit den Bestsellern der Ultra Matte Linie, eines mit fünf neuen Ultra Mattes und eines mit fünf Lippie Stix/Lippie Pencil Kombinationen - alles für je $20! 

Ich bin mir noch unsicher, ob ich bestellen werde - ich finde das Mini-Set mit den neuen Ultra Mattes recht reizvoll, außerdem gefallen mir einige der Lidschatten und Lippenstifte aus der aktuellen Boogie Nights LE sehr gut. Mal sehen, ob mein Budget es am Ende erlaubt ;)


Eine andere wunderbare Indie Marke - Dose of Colors! Ganz speziell bekannt sind sie für ihre Liquid Lipsticks, aber schön langsam erweitern sie ihr Sortiment. Hier könnt ihr 20% Rabatt auf euren gesamten Einkauf abstauben, das neue Dare to Dazzle Trio exkludiert. 

Hier werde ich ganz sicher bestellen - diverse Liquid Lipsticks (TruffleBerry Me 2Brick,...) und (falls sie ihn noch restocken! Ich hoffe es sehr!!11!) den Highlighter in Peach Glow werde ich mir wohl gönnen.


Jeffree Star hat sich mittlerweile mit seiner Kosmetiklinie einen Namen gemacht - zurecht, denn seine Liquid Listicks sollen wohl thebomb.com sein. Ich hoffe, das bald herauszufinden, denn Jeffree gibt uns Free Shipping und 30% Rabatt auf ausgewählte Farben. Hoffentlich plant er auch einen Restock vor dem Sale - aktuell sieht es recht rar aus. 

Jetzt hoffe ich natürlich, dass diese ausgewählten Farben mit meiner kleinen Wunschliste übereinstimmen: MasochistCelebrity SkinDoll Parts und Unicorn Blood schreien einfach meinen Namen.


Anastasia Beverly Hills kennt mittlerweile fast jeder, nach dem extremen Hype um die Brauenprodukte. Und genau auf diese gibt es 25% Rabatt. Außerdem werden speziell für den Black Friday zwei neue Liquid Lipsticks rausgebracht- Catnip (a soft plum) und Soft Lilac (a pinky mauve)

Mittlerweile habt ihr es vielleicht gemerkt - ich. liebe. liquid. lipsticks. Deshalb ist die Wahrscheinlichkeit vorhanden, dass ich mir auch diese Babys zulege. Und eventuell die Dipbrow Pomade. Mal sehen, bin mir da noch sehr unsicher.

Makeup Geek bietet dieses Jahr diverse Sets an. Einen generellen Rabatt gibt es nicht, aber ihtr könnt hier einen Blick auf ihre Angebote werfen. Mit dabei ist ein Pinselset, eine riesige Super Shimmer Palette, ein Pigmentset, ein Set mit allen neuen Foiled Eyeshadows,...

Leider reizt mich hier nichts so wirklich, deshalb werde ich passen - falls euch etwas zusagt solltet ihr aber zusagen, die Deals sind ziemlich gut :)

Oh, the most scandalous of them all: Lime Crime. Technisch gesehen gar kein Black Friday Deal, da diese Marke dieses Jahr schon am Mittwoch mit den Rabatten startet: Black Wednesday. Es gibt bis zu 85% auf so ziemlich alles, allerdings ist diese hohe Prozentzahl natürlich die Ausnahme, so kosten die Velvetines zwischen $12 und $18, je nach Nuance. Außerdem ging auch die neue Venus 2 sowie ein limitiertes Velvetine-Set online.


Was soll ich sagen? Ich habe schon bestellt. So einiges. Auf die ganzen Skandale will ich garnicht eingehen, aber die Produkte sind einfach so gut. Schaut auf jeden Fall alle Nuancen durch, da die Preise variieren. Ich habe einfach alles bestellt was ich wollte, ohne Rücksicht auf Verluste. Besonders gute Deals (meines Erachten nach) sind das Venus Bundle, die Unicorn Lipsticks für je $8!!, die Eyeliner für je $5 , die glitzrigen Carousel Glosse für je $5 und das wunderschöne Velvetine Trio für $44. 

Ein Riesenhaul wird übrigens folgen, Ehem. 11 Velvetines. This is what you call damage.


Melt ist vielleicht auch einigen von euch ein Begriff. Die Indie-Marke ist für ihre Lippenstifte und Lidschatten bekannt und gibt diesen Freitag 30% auf euren gesamten Einkauf. 

Hier bin ich schwer am überlegen - wahrscheinlich wird bestellt, da Melt zu den absoluten Lieblingsmarken von Goldie zählt und sie eine meiner liebsten Bloggerinnen ist. Das Dark Matter Quad und Dark Room reizen mich schon sehr...



Auch die Mutter der Makeupsucht, Sephora nimmt am Black Friday teil. Online und in den Stores kann man (hauptsächlich) kleine, exklusive Sets erwerben - generellen Rabatt gibt es nicht. Eventuell recht interessant für euch, da Sephora ja mittlerweile auch einfach so nach Deutschland sendet.

Da werde ich passen - ich finde die Lidschattenpalette von Make Up For Ever schon sehr reizend, aber das ist zu deuer. Wenn auch wunderschön.

LASplash hat sich vor allem mit ihren Liquid Lipsticks einen Namen gemacht - und genau die sind auch im Angebot. Alle Lippen- und Wimpernprodukte kosten nur $10.


Auch hier bin recht unsicher, ob ich denn bestelle, da ich geteilte Meinungen über die Produkte gehört habe. Dennoch würde ich recht gerne die Smitten Liptints (in Gigi, Lovestruck und Hermes) und die Studio Lipshines (in Venus, Aurora, Medusa und Alice) ausprobieren - wer weiß, mal sehen, wie es am Ende mit dem Budget steht!


Natürlich nehmen noch wesentlich mehr Marken am Black Friday teil, aber das sind die, die mich ansprechen und bei denen ich vielleicht/wahrscheinlich zuschlagen werde. Um einige andere Marken aufzulisten:

Too Faced: Diverse Angebote
Gerard Cosmetics: 48% auf alles
Macy's: Diverse Angebote
Tarte: 25% auf den gesamten Einkauf, Neuheiten exkludiert
Ofra: 50% auf alles
Black Moon Cosmetics: 20% auf alles

Oh Gott. Ich denke, damit bin ich durch - falls ich noch neue Informationen über andere Marken/Homepages bekomme, werde ich den Post aktualisieren. Ich hoffe, die Infos sind hilfreich für euch und wünsche euch ein frohes Shoppen!




Colourpop Back to Cool Lippie Stix Set

Keine Kommentare:
Heute möchte ich euch einen großen Favortien von mir näher vorstellen. Wie ihr ja wisst, habe ich mittlerweile schon einiges bei ColourPop bestellt, unter anderem eben auch dieses wunderbare Lippenstiftset, über das ich euch heute berichten will.


Back to Cool Set | $30

Schon als ich die ersten Swatches auf Instagram sah, wusste ich, dass ich dieses Set haben musste. Zwar nicht sofort (wie bei anderen Produkten), aber duch bald. Natürlich habe ich einige Wochen später nachgegeben und es mir bestellt. Das Set ist limitiert und enthält sechs Lippenstifte, die laut Colourpop perfekt in den Herbst passen sollen und von den 90ern inspiriert sind. Ich liebe die Verpackung, ich weiß nicht wieso, aber ich finde es so süß, wie die Lippie Stix da zusammengequetscht drinnen liegen! Alles besteht aus fester Pappe und ist sehr robust, die Farben selbst finde ich auch einfach nur perfekt und ich kann euch das Set wirklich nur ans Herz legen - und das jetzt schon, bevor ich überhaupt auf die Farben eingehe... da ist wohl jemand etwas aufgeregt :'D


Choker - Light cool-toned beige in a Crème finish 
Allein der Name ist ja schon so Nineties, hach. Ein sehr warmes Nude, fast schon gelblich, in Crémefinish. An sich eine nette Farbe, die Textur ist ungemein angenehm zu tragen und generell ist alles toll, nur leider steht mir dieses Gelbliche so garnicht. Aber egal, Lipliner drunter und geht! Die Farbe ist extrem hell, ich kann mir schlecht vorstellen, dass sie an dunkleren Hauttypen recht gut aussieht, da sie selbst für mich schon fast zu Nude ist, und ich bin prinzipiell eine wandelnde Leiche.


Mosh Pit - Mid-tone warm brown in a Matte finish
Braune Lippenstifte sind ja aktuell wieder total im Trend und ich liebe es! Die Erleuchtung, dass ich braun an mir mag und es mir doch recht gut steht kam zwar relativ spät, aber dafür ist meine Liebe für die Farbfamilie jetzt umso größer. Mosh Pit ist auf keinen Fall zu bräunlich, manche sehen ja aus, als hätte man sich etwas zu viel Nutella ins Gesicht geschmiert. Dieser Lippenstift ist genau die richtige Kombination aus Braun und Rot und ich bin sehr glücklich mit ihm - und das matte Finish von Colourpop ist sowieso genial.


Baewatch - Dusty rose in a Matte finish
Baewatch ist wahrscheinlich mein Favorit aus dem Set. Vorab ist natürlich der Name absolut genial, aber ich finde auch die Farbe wunderschön - ein hübsches, alltagstaugliches Rosenholz. Eher auf der dunklen Seite, aber ich mags! Harmoniert mit so ziemlich jedem Makeup, ist von der Konsistenz her total unkompliziert und hach. Ich mag die (matten) Colourpop Lippies einfach sehr. Das werdet ihr sicher noch öfters hören.


TGIF - True brick red in a Matte finish
Hach ja, die Message hinter dieser Farbe kann ich gut nachvollziehen. TGIF ist ein klassisches, dunkleres Rot. Immer gut sowas in der Sammlung zu haben, habe ihn schon erstaunlich oft getragen dafür, dass ich an sich sowas von keine Rot-Person bin. Die Farbe geht auf jeden Fall in die Brick-Richtung, sehr warm und absolut kein Blaustich, trotzdem finde ich sie doch sehr elegant und...unspeziell? Rot halt. Meh. Been there, done that. Aber trotzdem, tolle Textur und für den Preis von $5!!!!! ein absoluter Schatz.



Out of Sync - Bright blue fuchsia in a Matte finish
Ich muss beschämt gestehen, dass ich diesem Lippenstift-Kind eine absolute Rabenmutter bin. Aber ich mag einfach kein Pink. Zumindest nicht an mir. An sich finde ich die Farbe ja genial, knallt richtig, aber an mir sehen solche Nuancen einfach richtig doof aus. Lila? Immer her damit. Braun? Klaro. Aber Pink... einfach nicht meins, werde ihn wahrscheinlich an irgendjemanden vermachen. An sich ein genialer Lippenstift, ich will ihn ja lieben, aber ich kann einfach nicht :/


Too Sexy - Deep red violet with a subtle blue flash in a Matte finish
Ich. Liebe. Diese. Farbe. Total unerwartet, denn bis vor Kurzem war ich überhaupt kein Fan von krassem Lila. In der Hülse sah er extrem einschüchternd aus, aber als ich ihn dann aufgetragen habe.. Oh mein Gott. Er ist auf den Lippen wesentlich heller als er ursprünglich wirkt, der Blaustich kommt richtig gut raus und ich finde ihn einfach nur geil. Speziell für den Herbst und Winter eignet er sich einfach perfekt - und sind wir uns ehrlich, der Name ist auch nicht von schlechter Mutter.


LnR: Too Sexy, TGIF, Out of Sync, Baewatch, Mosh Pit, Chocker

Bei allen Swatches bin ich einmal über meinen Arm gegangen - ihr seht, die Pigmentierung ist ziemlich ziemlich gut. Ganz besonders angetan bin ich von der matten Formulierung, da sie wenig austrocknet und für Lippenstiftverhältnisse wirklich bombastisch hält. Generell kann ich euch sowieso alle Colourpop Lippie Stix ans Herz legen - fünf Dollar ist ja wirklich ein lächerlicher Preis, die Farbauswahl ist toll und die Texturen sind durch die Bank weg sehr gut. 

Ich persönlich bin sehr verliebt in dieses Set und sehr zufrieden mit meinem Einkauf, der einzige Nachteil für meine Leser ist nunmal, dass es schwer ist, in Europa an Colourpop ranzukommen - falls ihr aber mal über den Teich kommt, unbedingt ansehen! Falls ihr nicht warten könnt, lest auf jeden Fall mal auf Magi's Blog nach, wo sie genau erklärt, wie ihr über ein Postfach an den geilen Amerika-exklusiven Scheiß rankommt. Diese Methode eignet sich speziell, wenn ihr mehrere Bestellungen plant - und da schon bald Black Friday ist, würde es sich aktuell sehr lohnen ;) 

Colourpop Haul #1

Keine Kommentare:
Hey meine Lieben!

Long time no see - ich bin mittlerweile seit gut 6 Wochen hier in Amerika und hab mich noch nie gemeldet, Schande über mein Haupt! Es gibt einfach so viel zu tun, aber aufs Bloggen möchte ich einfach nicht verzichten. Daher berichte ich euch heute von meinem ersten Colourpop Haul - mag sein, dass mittlerweile schon ein zweiter getätigt worden ist und ein dritter geplant ist. Ähem. Wie auch immer, anlässlich des Labor Days gab es eine Aktion, bei der man 20$ sparte, wenn man eine Bestellung über 100$ aufgab. Hab ich natürlich gleich doppelt zugeschlagen, so im Rausch. Ich bereue es aber nicht :'D


Stobing Kits I und II | je $39

Beginnen wir mit den teuersten Teilen meiner Bestellung, den beiden Strobing Kits. Ich habe zwar keine dunkle Haut, aber das dunklere Set musste trotzdem mit, da ich das Blush und die Lippie Stix unbedingt wollte. Der dunklere bzw. hellere Highlighter und einer der Lippenstifte sind übrigens identisch. Aber auch der ganz dunkelbronzige Ton wird oft und gerne benützt, entweder ganz leicht auf den Wangen oder auf den Lidern. Ich muss sagen, ich bin sehr verliebt in die Textur der Wangenprodukte und greife annähernd täglich zu ihnen, weil die Anwendung einfach extrem easy ist und die Qualität überzeugt. 


Where the Light is Eyeshadow Quad | $20
Lumiere Lippie Stix | $5

Als nächstes habe ich mir dann zwei Sachen aus der Collaboration mit Kathleen Lights geholt. Einmal ihr wunderschönes Lidschattenquad, mit zwei tollen, matten Farben, einem perfekten Goldton und einem grünlichen Gold. Ich liebe die Colourpop Lidschatten ja generell, aber speziell dieses Quad verwende ich einfach extrem häufig, vor allem da die Farben sehr alltagstauglich sind. Der Lippenstift ist auch sehr häufig an mir zu sehen, ein tolles, mittleres Mauve, das einfach immer passt.


Super Shock Eyeshadows in Boyband und Central Perk | je $5
Ultra Matte Lip in Beeper und Clueless | je $6

Dann habe ich natürlich auch bei der aktuellen Herbstkollektion etwas zugeschlagen. Es durften zwei der Lidschatten mit, ein metallischer Bronzeton namens Boyband und das sehr dunkle, matte Rot Central Perk. Stereo war damals ja leider ausverkauft, jetzt wo er wieder erhältlich ist, werde ich ihn wahrscheinlich aber auch bald bestellen.. :'D Außerdem durften zwei Liquid Lipsticks mit, einmal das sehr braune Nude Beeper und der pinkere Clueless.


Super Shock Eyeshadows in Game Face, Drift, Shop, LaLa, Shark Attack, Nillionare | je $5

Wie schon erwähnt bin ich sehr verliebt in die Lidschatten von Colourpop, immerhin sind sie ja auch das beliebteste Produkt der Marke! Daher mussten noch einige Farben aus dem Standardsortiment mit, hauptsächlich sehr herbstliche Farben, sehr viel Kupfer und Rot, aber das ist einfach absolut mein Beuteschema. Mittlerweile sind auch zwei neue hellere Nuancen eingezogen, dazu aber ein anderes Mal mehr. Ganz speziell hervorheben möchte ich Game Face - ein geniales, ultrametallisches Kupfer, einfach nur wunderschön!


Super Shock Cheek in Bon Voyage, Birthday Suit und Between the Sheets | je $8

Natürlich musste ich auch die neueren Wangenprodukte ausprobieren. Für den Start gab es einen matten, hellen Bronzer, der wirklich wunderbar funktioniert, recht sheer, lässt sich toll verblenden, recht aschig... große Liebe! Auch zwei matte Blushes in sehr neutralen Farben durften mit, da werde ich mir definitiv noch mehr in anderen Nuancen und Finishes zulegen :)


Lippie Stix in Frieda und Button | je $5
Ultra Matte Lip in Midi und Tulle | je $6

Last but not least musste natüürlich auch noch mehr Lippenzeugs mit! Erstmal zwei ihrer normalen Lippenstifte in recht neutralen Farben und dann noch zwei der matten Lippenstifte. Einmal ein sehr helles Nude, das mir irgendwie wahnsinnig gut und irgendwie garnicht gefällt - ich kann mich da echt nicht festlegen :'D Ist auf jeden Fall extrem hell, es wirkt selbst an mir fast zu hell und ich bin nicht gerade gebräunt. Tulle hingegen ist ohne Kompromiss absolute Liebe. Eine perfekte, dunkle Farbe für den Helbst, trage ich fast schon viel zu häufig. 


Pehw, das ist ziemlich viel Zeug - und nichtmal alles *hust* Ich bin wirklich absolut verliebt in die Marke, der Kundenservice ist auch einfach toll (hatte Probleme mit einer dreifach(!!!) Bestellung als die neuen Ultra Mattes rauskamen), die Produkte einfach genial und der Preis unschlagbar. Für mich definitiv worth the hype, ich wühle mich immer wieder mit Herzchenaugen durch die Sachen, weil sie mich einfach so abnormal glücklich machen - wir Beautyblogger sind halt ein komisches Völkchen.

Habt ihr Colourpop schon ausprobiert? Gibt es irgendwas, was ich unbedingt ausprobieren muss? Irgendwelche speziellen Reviewwünsche?

Zoeva Cocoa Blend | Review

Keine Kommentare:
Hey meine Lieben 

Anfang Juni veröffentlichte Zoeva eine neue Lidschattenpalette - die Cocoa Blend. Schon bei den ersten Pressebildern war mir klar, dass ich dieses Schätzchen unbedingt brauche, weshalb ich sie mir direkt beim Release bestellt habe. Gemeinsam mit ihr durfte eine weitere Zoeva Palette bei mir einziehen, von der ich euch aber später mal erzähle - ich kann nur sagen, ich bin absolut hin und weg von der Qualität und ich brauche meeeehr! Vielleicht bestelle ich nach meinem Auslandsjahr nochmal, die Smoky finde ich schon sehr ansprechend... und die Mixed Metals... wir werden sehen, jetzt erstmal zu meinem Baby!


Beginnen wir mit den harten Fakten: Wie alle Zoeva Paletten erhält man dieses Baby entweder direkt bei Zoeva oder online via Douglas - in Geschäften gibt es sie, soweit ich weiß, nirgends zu kaufen. Bei Zoeva kostet sie 17,50€, bei Douglas 17,95€, allerdings kann es sein, dass sich das mit dem Versand dann wieder auszahlt, kommt darauf an, wie groß eure Bestellung wäre. Enthalten sind 10 Lidschatten á 1,5 g, wobei man sowohl auf Parabene, Mineralöle, Duftstoffe als auch Phthalate verzichtet. Das Produkt verspricht hohe Pigmentation und leichte Blendbarkeit, außerdem soll Vitamin E enthalten sein.


Und hier sieht man das Baby geöffnet - wie der Name schon vermuten lässt, sind die Farben alle recht warm und schokoladig - und wunderschön, wie ich wohl nicht erwähnen muss :D Ich mag die Kombination aus matt und schimmernd sehr, 4 der Töne sind matt (oder matt mit Glitzer, dazu später), 5 schimmern und einer glitzert. Ich muss sagen, ich liebe die Verpackung! Sie besteht zwar nur aus robustem Karton, sieht aber trotzdem so edel aus. Außerdem ist sie wahnsinnig schmal, in etwa so breit wie eine Sleek-Palette oder die halbe Breite einer Naked. Das simple Design finde ich richtig toll, hier verzichte ich auch gerne auf einen Spiegel. Der Magnetverschluss schließt übrigens schön fest und prinzipiell hätte ich auch keine Bedenken, sie beispielsweise in den Urlaub mitzunehmen, aber ich will die hübsche Verpachung nicht irgendwie schmutzig machen etc.


Kommen wir endlich zu den Swatches! Hierfür habe ich, wie immer, keine Base etc. verwendet, bei den schimmernden Lidschatten bin ich durchweg nur einmal mit dem Finger durchs Pfännchen gefahren und diesen am Arm abgestreift, bei den matten bin ich teilweise zweimal drübergegangen, weil diese etwas trocken sind.

Bitter Start (ganz oben) ist wieder mal der obligatorische, matte, helle Blendeton - qualitativ nicht zu bemägeln, funktioniert gut und gehört für mich einfach in jede Palette, die man eigenständig benutzen will.

Sweeter End ist ein sehr hübscher, heller Champagnerton, der auf meiner Haut recht dezent erscheint, weil er annähernd meiner Hautfarbe entspricht. Tolle Pigmentierung, unsagbar weich, krümelt kein bisschen und schimmert sehr schön - I like!

Warm Notes ist definitv der Farbtupfer der Palette - und ich liebe ihn! Ihr seht hier wirklich nur einen Fingerstrich - so unendlich weich und pigmentiert, sowas füttert meinen Lidschattenfetisch ungemein! Es wird gemunkelt, dass dieses wunderschöne, satte Rot ein gutes Dupe zu Mac Cranberry darstellt - ist mir recht, denn den finde ich auch wunderschön und schleiche schon länger um ihn rum ;)

Subtle Blend ist ein hübsches, mittleres Braun mit Goldschimmer, qualitativ wieder überragend.

Beans Are White (ich liebe die Namen!) ist ein mattes, sehr dunkles Braun, das im Swatch etwas zickig war, auf den Augen aber glücklicherweise toll funktioniert hat.


Pure Ganache (oben) ist ein wunderschönes, sattes Gold. Mehr kann man dazu auch nicht sagen - buttrig weich, toll pigmentiert, qualitativ super.

Substitute For Love fand ich von den Pressebildern her toll, ich liebe solche matten Peanutbuttercaramelwhateverfarben für die Crease. Beim Swatchen dann habe ich aber festgestellt, dass komischerweise Glitzer in dem Lidschatten enthalten ist - auf dem Lid und im Swatch sieht man diesen aber glücklicherweise nicht, funktioniert perfekt und ist auch schön pigmentiert, nicht annähernd so zickig wie BAW.

Freshly Toasted ist ein hübsches, warmes Mittelbraun, zu dem ich eigentlich nicht mehr sagen kann - Qualität wisst ihr ja :'D

Infusion ist ein dunkelbraun/schwarz mit goldenem Glitzer. Kann ich mir feucht aufgetragen für einen smoky Look sehr gut vorstellen, funktioniert natürlich auch generell einwandfei, aber er ist schon etwas weniger dezent.

Delicate Acidity bildet einen hübschen Abschluss für die Palette - wieder die geniale Textur, die alle schimmernden Lidschatten vorweisen, gepaart mit einem vergleichsweise eher kühlen, leicht lilastichigem Mauveton. Finde ich wirklich wunderschön, gerade weil er etwas aus der Reihe tanzt, aber trotzdem dazupasst.


Abschließend kann ich nur sagen: wow. Ich bin absolut begeistert von der Palette und finde sie für den geringen Preis einfach nur genial. Kann sie euch wärmstens empfehlen und was ich so gehört habe, ist die Qualität der anderen Paletten ähnlich - falls euch also etwas farblich zusagt, schlagt zu, sie sind wirklich genial!

Habt ihr Erfahrung mit Zoeva Paletten? Könnt ihr mir vielleicht noch welche empfehlen? :)



Catrice Sortimentsumstellung A/W 2015 | Meine Favoriten

Keine Kommentare:
Hey meine Lieben <3

Einige von euch haben es sicher schon mitbekommen, bzw wird bis zur Veröffentlichung meines Posts sowieso schon eure gesamte Timeline damit zugespamt sein: Die Infos zur Catrice SU sind draußen! Durch einen technischen Fehler haben sie die Infos dazu auf ihrer Website gepostet und jetzt gleich die Pressemeldung rausgeschickt - ich freu mich wie ein kleines Kind :D Vor allem finde ich diese Sortimentsumstellung SO SO gut. Wirklich. Die letzte war ja irgendwie lahm und ist völlig an mir vorbeigegangen, aber diesmal.... naja, ich habe mir für euch meine Lieblinge herausgesucht die ich mir, sofern die Reviews nicht schlecht ausfallen, sicher holen werde :D

Beginnen wir mal mit den Gesichtsprodukten - mittlerweile echt einfach die Produktspate, zu der ich reflexartig zuerst schaue :D

Even Skin Tone Foundation: Nachdem ich die Velvet Finish und die Nude Illusion ignoriert habe, weil sie farblich zu dunkel waren, klingt diese Foundation im Farbton 05 (!!!) wahnsinnig reizend. Auch die Versprechen klingen perfekt - SPF 25, pflegend bei mittlerer bis starker Deckkraft, satinmattes Finish.... ich bin sehr gespannt und hoffe das Beste! Kostenpunkt: 7,49 €

Liquid Camouflage: Allein der Name lässt großes hoffen, da ich die feste Camouflage von Catrice prinzipiell mag, sie mir aber zu austrocknend ist - eine flüssige Textur würde das sehr viel besser machen. Der Concealer soll hochdeckend und wasserfest sein und man soll ihn sowohl auf den Augenringen als auch auf Unreinheiten gut anwenden können - erhoffe mir hiervon viel, hoffentlich ist er gut. Kostenpunkt: 3,49 €

Illuminating Highlighter Pen: Ich liebe Highlighter. Ich liebe flüssigen Highlighter. Muss ich mehr dazu sagen? Dieser soll eher rosastichig sein (was ich mag!), und wenn er wirklich schön schimmert und keinen groben Glitzer enthält (absoluter Abturn.), kommt er sicher mit. Kostenpunkt: 3,99 €

Highlighting Powder*: First of all: Das Design ist wieder mal der Hammer. Der Pressetext lässt hoffen, dass auch hier kein Glitzer drin ist, sondern nur hübscher Perlglanz. Ich hoffe es sehr, wenn sie wirklich hübsch sind, kommt sowohl der pinke als auch der Champagnerton mit :) Kostenpunkt: 3,99 €

Prime and Fine Professional Contouring Palette*: Halleluja. ENDLICH. Eine (gemäß Pressebildern) relativ aschige Konturierpalette! Im Drogeriesortiment! Da ich täglich konturiere ist das natürlich das absolute Highlight der SU. Gott, ich hoffe sie ist hübsch. Ich meine, ich habe mehr als genug, aber so ein tolles Exemplar in der Drogerie wäre göttlich. Kostenpunkt: 4,49 €


Beautifying Lip Smoother: Kennt man schon, kam, meine ich, vor 2 Sortimentsumstellungen erstmals rein. Ich mag sie ganz gerne als leichtes Gloss, die Pflege ist nett und der Auftrag unkompliziert. Diese Nuance, Blackberry Muffin, wird als Kirschpink beschrieben, sieht für mich aber eher minimal beerig aus. Sehr deckend sind die Lip Smoother sowieso nicht, aber für den Alltag sehr nett und die Nuance sagt mir zu :) Kostenpunkt: 3,49 €

Shine Appeal Liquid Lipsticks: Irgendwie kommt jetzt jede Marke mit flüssigen Lippenstiften. Die Verpackung ist hier natürlich wieder stark an Dior und somit auch Maybelline angelehnt, gefällt mir aber irgendwie besser als zweiteres. Das Konzept ist wie gehabt, Deckkraft eines Lippenstifts, Tragegefühl und Glanz eines Glosses. Werde ich mir vielleicht gönnen, diese beiden Nuancen, Marry Berry und Better Make A Mauve, sagen mir besonders zu. Kostenpunkt: 3,99 €

Defining Blush: Da bin ich mir noch unsicher. Ich mag die regulären Blushes von Catrice ja sehr, sehr, sehr gerne und diese beerige Farbe, Legend-berry finde ich schon sehr ansprechend, speziell für den Herbst. Wir werden sehen :D Die anderen neuen Nuancen, ein sehr helles Mauve und ein zartes Apricot, finde ich auch sehr hübsch - aber eigentlich hab ich genug.... Kostenpunkt: 3,49 €

Longlasting Lip Pencil: Hab ich einige von zuhause und finde sie recht gut. Man sieht, meine kleine Beeren-Obsession zieht sich durch die gesamten Favoriten, aber auch hier finde ich die Farbe, Plumpolina Olé, wunderschön. Kostenpunkt: 1,99 €

Fixing Brow Wax: Habe von der transparenten Version schon allerlei Gutes gehört und erhoffe mir von dem Wachs einfach guten Halt und etwas Farbabgabe, ob jetzt zum Setten der Brauen oder zum alleinigen Tragen an Tagen, wo man eher Lust auf dezente Brauen hat. Bin gespannt, werde ich mir sehr sicher holen. Kostenpunkt: 2,99 €

Longlasting Brow Definer: Besitze ich schon und mag ihn sehr, durch die dünne Pinselspitze ist es möglich, die Brauen sehr präzise zu definieren oder kleine Härchen hineinzuzeichnen, falls man eher
undichte Brauen hat. Meine Farbe ist mir leider etwas zu dunkel, die andere wäre aber zu hell, daher hoffe ich, dass die neue Nuance, Brow-dly Presents, eher passt - wirkt aber leider jetzt schon etwas zu hell.... Kostenpunkt: 3,29 €

*Exklusiv in der 2m Theke erhältlich


Und das waren meine Highlights der Sortimentsumstellung - ziemlich viel dieses Mal, eine wahnsinnig ansprechende SU für mich! Ich schätze, dass die neue Chocolate Palette auch recht gut ankommen wird, aber zu Catrice Lidschatten greife ich garnicht mehr und über die Paletten hab ich noch nie etwas sonderlich Gutes gehört. Also, ich bin gespannt! Wie geht es euch? Was sind eure Highlights?




DKNY Women und Travalo Taschenzerstäuber | Review

Keine Kommentare:
Hey meine Lieben <3

Vor kurzem habe ich easycosmetics angeschrieben, ob sie Interesse an einer Kooperation hätten, und zu meiner Freude haben sie der Anfrage zugestimmt :) Ich bekam das Angebot, das Parfum DKNY Women auszuprobieren, welchem ich sofort zugestimmt habe. Die Review habe ich so lange wie nur möglich herausgezögert, um euch ein gutes und langfristiges Urteil liefern zu können.


DKNY Women *| 50 ml
Travalo Taschenzerstäuber *

Freundlicherweise haben sie mir neben dem Parfum noch einen sogenannten Taschenzerstäuber mit ins Paket gepackt - wahnsinnig toll das kleine Ding, wird schon heftig von mir benutzt, dazu aber unten mehr! Zuerst möchte ich mit euch über das Parfum sprechen. Beim ersten Mal schnuppern war ich leider etwas enttäuscht von dem Geruch - war mir viel zu herb, die angebliche Wodka-Note wirkte wie ein unangenehmer Alkoholgeruch. Allerdings entwickelt sich der Duft glücklicherweise nach wenigen Minuten absolut ins Positive, da ich aber ziemlich schlecht darin bin, Gerüche zu beschreiben, werde ich euch einfach mal zeigen, was die Duftkomponenten sein sollen:

Duftnoten: blumig, fruchtig
Kopfnoten: Aprikose, Mandarine, Orange, Tomatenblatt
Herznoten: Cassia, Heliotrop, Jasmin, Narzisse, Orchidee, Rose, Seerose, Ylang-Ylang
Basisnoten: Amber, Birke, Patchouli, Wildleder, Sandelholz


Gut, blumig und fruchtig finde ich den Duft bei besten Willen nicht. Die ganzen Früchte kann ich leider nicht herausriechen, die Basisnoten sind sehr dominant, wobei ich Amber und Patchouli auch nicht wirklich identifizieren konnte. Ich finde, dass der ganze Duft sehr frisch und leicht, dabei aber auch minimal herb ist - sehr angenehm im Sommer, aber nicht meine erste Wahl, da ich fruchige Düfte bevorzuge.


Ich finde, allein der Flakon wirkt schon sehr leicht und erwachsen. Er ist sehr minimalistisch gehalten und hat eine Rautenform, deren Vorder- und Rückseite aus Milchglas bestehen, die Seiten aus normalem. Man merkt sofort, dass man es hier mit einem leichten, unaufdringlichen und auch erwachsenen Duft zu tun hat. Er gefällt mir zwar recht gut und ich habe ihn die letzten zwei Wochen auch ausschließlich getragen, aber zu 100% bin ich leider nicht überzeugt von ihm. Das wird aber einfach daran liegen, dass ich eher auf leicht süßliche und blumige Düfte stehe - meine Mutter ist beispielsweise begeistert von dem Parfum! Es hält auch sehr lange auf der Haut, kann es auch nach 8 Stunden Tragezeit noch gut erschnuppern.


Kommen wir zu dem kleinen Travalo, was für ein geniales Ding! Ich hab mich wirklich total verliebt in diesen kleinen Helfer. Er macht es so einfach, das Parfum einfach in die Handtasche zu schmeißen, um unterwegs aufzufrischen. Das Befüllen ist sehr einfach - man nimmt einfach die Kappe des Parfumzerstäubers ab und hält den Travalo dann mit der Unterseite an den "Schlauch" und pumpt so lange, bis sich die gewünschte Menge Parfum in ihm befindet. Das alles funktioniert komplett problemlos und in Sekundenschnelle. Außerdem ist die Verarbeitung richtig toll, es fühlt sich alles sehr hochwertig an. Ich könnte wirklich ewig von ihm schwärmen - so kompakt und praktisch, ich hab ihn wirklich mittlerweile immer bei mir! Falls ihr wie ich schon länger überlegt, euch so ein kleines Kerlchen zuzulegen, kann ich euch nur wärmstens dazu raten.


Fazit: Falls ihr frische und erwachsene Düfte mögt, schnuppert mal an DKNY Women - ich weiß, dass viele Frauen den Duft lieben und keinen anderen verwenden, mir persönlich ist er einfach (noch) etwas zu herb, aber Geschmäcke können sich ja bekanntlich ändern. Qualitativ gibt es an dem Parfum nichts auszusetzen. In den kleinen Taschenzerstäuber bin ich allerdings schwer verliebt, nie wieder ohne ihn :D
Kennt ihr das Parfum? Wie findet ihr es? :)











*PR-Sample

Gosh Blogparade | AMU

Kommentare:
Vor Kurzem wurde auf Talasia.de wieder zu einer Blogparade aufgerufen und da ich eigentlich schon seit Ewigkeiten mal teilnehmen wollte, hab ich mich nun endlich mal gemeldet. Dieses Mal dreht sich alles um die eher unbekannte Marke Gosh - für mich perfekt, da man diese hier in Österreich ganz leicht regulär bei Bipa bekommt. In Deutschland könnt ihr die Produkte bei einigen Budni-Filialen erwerben. Für mich stellt die Marke seit dem Beginn meiner Schminkkarriere einen extremen Reiz dar, auch wenn sie preislich etwas über dem normalen Preisniveau der Drogerie liegt. Die hübschen, schlichten Verpackungen, die tollen, hochwertigen Produkte - ich schleiche ungelogen bei jedem Bipa-Besuch um die Theke rum, wodurch mittlerweile auch schon einige Sachen gekauft werden. Aber meine Sammlung zeige ich euch im Laufe der Woche mal, heute möchte ich euch ein Augenmakeup mit einigen Gosh-Produkten zeigen :) Mit den Fotos bin ich leider nicht zu 100% zufrieden, die Farben kommen längst nicht so gut raus wie in echt - speziell das Lila erkennt man kaum, muss noch etwas mit meiner Kamera experimentieren, bis ich mit den AMU-Fotos glücklich bin...


Ursprünglich hatte ich geplant, nicht zu meiner heiß geliebten To Enjoy in New York Palette zu greifen, mit meinen anderen Produkten war ich aber nicht zufrieden bzw. das Makeup wurde mir zu eintönig, deshalb habe ich heute nochmal zu den Pinseln gegriffen und habe etwas kombiniert - bin auch wesentlich glücklicher mit dem Ergebnis!


Zuerst habe ich mich natürlich um mein Gesicht gekümmert - Augenringe und Unreinheiten mit dem Fit Me Concealer abgedeckt, dann zum ersten Produkt von Gosh gegriffen - der sehr hellen CC-Cream in 01 Porcelain. Anschließend habe ich auf meine Wangen das Natural Blush in Melon aufgetragen, ein wunderschöner, natürlicher Peachton.


Dann habe ich meine (leicht unordentlichen, ich weiß, die brauchen mehr Zuneigung) Brauen mit dem Eyebrow Pencil in Greybrown ausgefüllt. 
Meine Lider habe ich, wie immer, mit dem Mac Paint Pot in Painterly grundiert. Dann habe ich den linken, unteren Braunton aus der NY Palette auf dem gesamten Lid aufgetragen, damit das Blenden später besser klappt. Daraufhin habe ich mit einem Blendepinsel den linken Lilaton in der Lidfalte und im äußeren V aufgetragen, das dann mit dem dunkelsten Lila noch leicht abgedunkelt. Diese Farbe habe ich dann auf dem äußeren Drittel meines unteren Lids aufgetragen. 
Und dann ging es an das Multicolor Blush in Bronze Pie - wie ihr unten sehen werdet, für die Wangen absolut untragbar, als Lidschatten zweckentfremdet aber einfach toll. Man muss hier allerdings entweder mit angefeuchteten Pinseln oder einer klebrigen Base arbeiten - ich habe ersteres gewählt und den hellen Braunton mit dem Gold gemischt. Das habe ich dann auf das bewegliche Lid aufgetragen, unten dementsprechend auch. 
Mit dem hellsten Ton aus der Palette habe ich meinen Innenwinkel gehighlighted, dann den Kohl Eye Liner auf der oberen Wasserlinie aufgetragen, einen dünnen Lidstrich gezogen und getuscht.


Hier seht ihr alle Produkte, die ich heute verwendet habe. Ich muss sagen, dass ich alle hier gezeigten Produkte von Gosh abgöttisch liebe, nur die CC-Cream deckt mir etwas zu wenig, aber das ist natürlich total subjektiv. Vor allem das Multicolor Blush ist richtig aufgetragen einfach nur wunderschön, richtig metallisch, und die Palette ist ohnehin ein absoluter Favorit und ist trotz durchaus vorhandener Konkurrenz sehr oft im Einsatz.


Falls ihr weitere Beiträge zu der Marke sehen wollt, schaut euch gerne die anderen Posts der Blogparade an! :)

Montag, 04.05.2015: Talasia - Stealmetics - Dusk & Feathers
Dienstag, 05.05.2015: Talasia - Lenas Sofa
Mittwoch, 06.05.2015: BeautyMadel - Liris Beautywelt
Donnerstag, 07.05.2015: Talasia - smallpebbledforrest
Freitag, 08.05.2015: Stealmetics - Lindschens World
Samstag, 09.05.2015: Talasia - Liris Beautywelt - Blushes and more
Sonntag, 10.05.2015: Lenas Sofa - Conzilla - Kitty's trashtastische Welt

Kosmetikinventur | April 2015

Kommentare:
Hey meine Lieben  ♥


Vor etwas über einem Jahr habe ich euch schonmal einen Post verfasst, in dem ich meine Kosmetik zähle, um einfach besseren Überblick über meine Bestände zu haben. Ursprünglich wollte ich diese Zählung genau ein Jahr danach wieder durchführen, aber ihr wisst ja, da war ich leider gerade extrem inaktiv. Trotzdem wollte ich es mir nicht nehmen lassen, wieder mal alles zu zählen und es mit den Zahlen von letztem Jahr zu vergleichen :) Den ursprünglichen Post findet ihr hier, die Zahlen von letztem Jahr stehen immer in Klammern neben der aktuellen Anzahl.


Beginnen wir, wie letztes Jahr auch, mit den Augenprodukten:

Lidschattenmonos: 47 (72)
Lidschattenduos: 1 (4)
Lidschattenquads: 3 (12)
Kleine Paletten: 7 (6)
Paletten: 16 (3)
Pigmente: 8 (15)
Cremelidschatten: 14 (20)
Lidschattenstifte: 9 (7)
Bases: 5 (4)

Mascaras: 13 (15)
Geleyeliner: 7 (5)
Liquideyeliner: 0 (4)
Filzeyeliner: 4 (2)
Kajale: 21 (15)

Augenbrauenpuder: 2 (0)
Augenbrauengel: 3 (0)
Augenbrauenstift: 4 (0)

Was mir hier erstmal auffällt ist, dass ich letztes Jahr Augenbrauenprodukte garnicht aufgelistet habe. Ich denke das liegt daran, dass ich mich damals auch wirklich null mit dem Thema beschäftigt habe - mittlerweile sind meine Brauen so ziemlich das wichtigste Element meines Makeups für mich.. bei den Lidschatten habe ich, abgesehen von den Paletten, ziemlich abgebaut, was ich gut finde. Ich würde hier trotzdem gerne noch mehr aussortieren, weil ich eben eigentlich echt fast nur noch zu meinen Paletten greife - verständlich, denn ich liiiebe sie.


Machen wir weiter mit einem Gebiet, dass ich im Verlauf des letzten Jahres sehr ins Herz geschlossen habe - Gesichtsprodukte

Foundation: 12 (12)
BB/CC-Cream: 5 (3)
Concealer: 10 (9)
Puder: 9 (8)
Bronzer: 8 (3)
Highlighter: 11 (5)
Blushes: 49 (15)
Primer: 2 + 2 Minis (2)

Hier hat sich im Bereich Basis nicht viel geändert - Foundation, Concealer etc. sind alle relativ konstant. Bei den Blushes sieht man eine riesige Änderung - einfach mal mehr als das dreifache, das muss man mal verdauen :D Auch Bronzer hab ich einige angehäuft, mittlerweile konturiere ich fast täglich und hab da ganz gerne etwas Auswahl - interessiert euch dazu mal ein Post?


Kommen wir zum Lieblingsbereich der meisten Frauen und zugegebenermaßen auch einem Thema, mit dem ich mich in letzter Zeit viel mehr beschäftige: Lippenprodukten

Lippenstifte: 39 (34)
Lipliner: 8 (1)
Lipgloss: 20 + 8 Minis (17 + 8 Minis)
Lipmarker: 2 (2)
"Chubby-Sticks": 8 (5)

Hier ist komischerweise kaum ein Unterschied vorhanden, obwohl ich das Gefühl habe, dass ich hier im letzten Jahr wahnsinnig viel gekauft habe. Ich schätze, dass ich auch dementsprechend viel aussortiert habe - ich will nicht wissen, wie der Bestand nächstes Jahr aussieht jetzt, wo ich gerne mal was auf den Lippen trage :D Auch Lipliner hab ich für mich entdeckt und würde mir gerne noch ein paar zulegen :)



Farblacke: 100 (48)
Topper: 22 (5)
Base/Topcoats: 6 (5)

Nagellacke sind echt einige dazugekommen - ich weiß nicht, wie viele Essies ich mir allein in der Zeit gekauft habe :D Die 100-er Marke ist dabei natürlich der Einstieg zu einer dunklen, dunklen Welt der Sucht - aber okay, es gibt da Leute, die schlimmer sind. Habe im Moment aber nicht sooo den Bedarf, mir neue Farben zu holen, klar stehen ein zwei Babys auf meiner Essie-Wunschliste, aber sonst bin ich recht glücklich :)


Was haltet ihr von so einer Kosmetikinventur? Habt ihr das vielleicht auf eurem Blog auch gemacht? Eure Ergebnisse würden mich da wahnsinnig interessieren :)

A few new things | Collective Haul

Kommentare:
 Hey meine Lieben!  ♥

Wie ihr euch vielleicht vorstellen könnt, war ich natürlich auch während meiner Inaktivität keinesfalls komplett weg von der Beauty-Szene. Natürlich war ich einige Male shoppen, mein Konsum wird aber nach und nach weniger, was ich eigentlich ziemlich gutheiße :D Trotzdem hat sich in den letzten Wochen und speziell auch letztes Wochenende einiges angesammelt, was ich euch heute einfach mal zeigen will.


Too Faced Chocolate Bar Palette | ca. 45€ via Sephora
La Roche Posay Serozinc | ? via französische Apotheke

Beginnen wir mit diesen zwei Schmuckstücken. Meine Eltern waren in den Osterferien auf Urlaub in Frankreich und ich habe zwei kleine Wünsche als Ostergeschenke bei ihnen deponiert :) Ich bin mit beiden Produkten wahnsinnig zufrieden und ärgere mich etwas, dass ich nur eine Flasche Serozinc geordert habe - das Zeug ist genial! Kriegt man leider, soweit ich weiß, hier nicht. Dasselbe gilt für die sehr gehypte Chocolate Bar Palette. Ich will nicht zu viel sagen, weil noch eine seperate Review geplant ist, aber ich mag sie wirklich sehr gerne, ob ich sie meinen Nakeds vorziehe, weiß ich allerdings nicht - auch wenn man hier natürlich viel mehr verschiedene Looks schminken kann. Der Geruch ist auf jeden Fall traumhaft und ich verwende sie aktuell sehr oft!

Urban Decay Vice 3 | Review

Kommentare:
Hallo meine Lieben  ♥


Obwohl ich gerade schulisch und wegen dem Auslandsjahr und der ganzen Planung mega im Stress bin, wollte ich es mir nicht nehmen lassen, endlich die Review zur Vice 3 Palette von Urban Decay zu tippen!


Ich habe in den Semesterferien (eine ganze Weile her, ja) im Europark in Salzburg ganz überraschend einen Urban Decay Counter entdeckt. Natürlich bin ich sofort in den Douglas gehuscht, mit dem klaren Ziel, mir endlich die Basics 2 zuzulegen - doch dann sah ich dieses Prachtstück da liegen. Ihr könnt euch garnicht vorstellen, wie ich ausgerastet bin! Ich hatte die Palette schon monatelang im Internet angeschmachtet, allerdings alle Hoffnung aufgegeben, dass ich sie je kriegen könnte, weil sie weder bei Douglas noch bei Marionnaund online gelistet war. Doch da lag sie und ich habe sie natürlich ohne zu zögern an mich gerissen :D