Frühlings Yankee-Haul

Kommentare:
Hey meine Lieben ♥

Seid ihr auch schon so in Frühlingsstimmung? Obwohl ich eigentlich ein absolutes Herbst/Winterkind bin muss ich sagen, dass ich mich dieses Jahr sehr über den kommenden Frühling freue. Es ist einfach schön, wieder richtig viel draußen unternehmen zu können und sich nicht immer die Zehen abzufrieren, sobald man das Haus verlässt. Außerdem erfreue ich mich dieses Jahr extrem an den schönen, bunten Blumen, die nach und nach überall auftauchen - komisch für mich, ansonsten geht das immer an mir vorbei.



Gerade wegen dieser Frühlingsgefühle bin ich wohl im Februar immer und immer wieder zum Thalia meines Vertrauens geeilt, um die neue Edition von Yankee Candle begutachten zu können. Obwohl ich eigentlich nicht wirklich auf Blumenduft stehe, wollte ich unbedingt an ihnen allen schnuppern. Eines Tages war meine Suche dann erfolgreich, die neuen Düfte waren einsortiert und nach kurzem Überlegen entschied ich mich für 3 der neuen Geruchsrichtungen sowie für zwei weitere, in meinen Augen recht frühlingshafte Tarts. Mittlerweile habe ich sie ausprobiert und möchte euch die Düfte etwas näher vorstellen :)


Beginnen wir mit den drei neuen Sorten - Pink Hibiscus, Lovley Kiku und Champaca Blossom.

Pink Hibiscus ist meiner Meinung nach der intensivste der drei Düfte. Er riecht angenehm süßlich nach Blumen, allerdings auch mit einer leichten Zitrusnote. Ich finde den Geruch recht ansprechend, kann mir aber vorstellen, dass er den empfindlicheren unter euch vielleicht Kopfschmerzen bereiten könnte.
Lovley Kiku hat natürlich auch diesen Blumenduft aufgenommen, allerdings viel dezenter und mit einer Vanillenote. Dadurch ist dieser Duft sanfter als der von Pink Hibiscus, ich finde ihn sehr angenehm und dezent.
Mein liebster Geruch ist allerdings der von Champaca Blossom - unbeschreiblich. Ich empfinde ihn als schön fruchtig, allerdings wieder mit dieser blumigen Note. Dadurch ist er etwas frischer als die zwei anderen und in meinen Augen so besser für den Frühling geeignet. Trotzdem ist er nicht aufdringlich, was ich sehr begrüße :)


Pink Dragon Fruit passt ebenfalls perfekt in den Frühling - ein toller, sehr fruchtiger Duft, der schön süßlich ist und trotzdem einen leichten Zitrusstich hat. Er ist dominanter als Champaca Blossom, aber für diese Jahreszeit einfach optimal.
Pineapple Cilantro riecht, wie der Name schon sagt, recht intensiv nach Ananas. Ich mag diesen Geruch normalerweise nicht so, finde ihn hier aber irgendwie angenehm, da er etwas süßer und sanfter ist, finde ich jetzt zwar auch toll, ist aler doch eher ein Sommerduft :)


Außerdem habe ich im Sale für je 1,25€ zwei kleine Kerzen mitgenommen, die mich schon länger angelächelt haben :)
Midnight Jasmine riecht, ganz dem Namen entsprechend, angenehm nach Jasmin, eventuell mit einem kleinen Spritzer Orange. Wie ihr seht, setzt sich das Blumen-Muster also fort..
Bei Mandarin Cranberry hatte ich die Befürchtung, dass er etwas zu weihnachtlich riechen könnte, was aber glücklicherweise nicht der Fall war. Eher riecht er sehr frisch, angenehm nach Orange, den Cranberry-Duft nimmt man nur dezent wahr.


Wie steht ihr zu Yankee Candles? Habt ihr auch schon für den Frühling gehault? ♥



Meine Top 3 Frühlingsnagellacke

Kommentare:


Hey meine Lieben ♥

Ich verfolge schon länger die Top 3 Challenges bei Diana und habe mir schon lange vorgenommen, endlich mal mitzumachen! :) Leider habe ich bei der letzten Challenge verschlafen, ich hätte euch gerne im Rahmen dieser Aktion meine drei liebsten Lippenprodukte für den Frühling vorgestellt, ich werde es aber wahrscheinlich einfach so noch nachholen.

Heute soll es aber um etwas ganz anderes gehen, und zwar um meine drei liebsten Lacke für den Frühling:


Essie Fiji | Charm Limit 06 | Essie Mint Candy Apple

Haha, der Charm Limit Lack sticht eventuell etwas ins Auge, er ist aber auch ein absolutes Herzstück aus meiner Sammlung. Die ehemalige Pflegerin meiner Oma hat ihn mir damals als Begrüßungsgeschenk aus Ungarn mitgenommen und ich habe ihn ewig nicht lackiert. Als ich es dann aber getan hab, war ich baff. Ich hatte mir ehrlich gesagt nicht viel von ihm erwartet, fand die Farbe zwar schön knallig, aber Qualität?



Ich hab ihn also versuchsweise aufgetragen und war recht angetan von der Deckkraft und davon, wie gut ich mit dem schmalen Pinsel doch zurechtkomme. Eigentlich ist der Lack auch nur in diesem Post, weil er sonst durch Tart Deco von Essie ersetzt geworden wäre und ich euch nicht nur Essies zeigen wollte :'D Die Bilder können die Farbe übrigens nicht wirklich einfangen, in der Realität ist es schon fast Neon und knallt richtig.

Wenn wir schon von Essie reden, hier seht ihr meinen ältesten und meinen neuesten Essie-Lack vereint. Mint Candy Apple durfte vor ca. 1 1/2 Jahren bei mir einziehen, und ich finde die Farbe nach wie vor perfekt für den Frühling. Von ihm habe ich leider kein Tragebild, aber ich denke, die meisten müssten wissen, wie er aussieht, ansonsten verweise ich jetzt mal unauffällig zu Cido :)

In letzter Zeit wird Fiji ja unheimlich gehyped - konnte ich nicht verstehen, der ist doch im Standartsortiment? Ein Bild auf Instagram brachte dann aber die Erleuchtung: nur hier in Österreich ist er permanent erhältlich, die deutschen Beauties lechzen schon ewig, dass er erneut released wird, diesmal im Rahmen der Frühlings-LE (die ich viiel zu ansprechend finde, ich will sie alle ;__;). Auf jeden Fall hab ich ihn letztens dann mitgenommen und hab mich in die Farbe verliebt - toll für den Frühling, gefällt mir richtig gut ♥


Im Auftrag gibt er sich allerdings etwas zickig, weil er relativ flüssig ist und dadurch schnell verläuft. Ich würde mindestens 2 Schichten für ein optimales Ergebnis empfehlen :) Leider ist das Resultat bei mir etwas unschön, weil ich ohnehin nicht die beste Nagellackiererin bin, entschuldigt :/ Auf dem Zeigefinger trage ich übrigens "Oyster&Champagne" von Catrice als kleinen Akzentnagel.


Und das waren sie auch schon, meine drei liebsten Frühlingslacke ♥ Welche Nagellacke tragt ihr in dieser Jahreszeit am liebsten?

MAC Satin Taupe Dupe?

Kommentare:
Hey meine Lieben ♥

Heute habe ich einen Post für euch, den ich so eigentlich garnicht geplant hatte, als ich aber letztens durch meine Schminksammlung stöberte fand ich, dass es sicherlich ein interessantes Thema sein könnte und eventuell einige von euch anspricht bzw euch interessiert :) 

Ich bin ja stolze Mama von vier Mac Lidschatten, wobei ich bei einem nicht so genau weiß, warum ich ihn gekauft habe, Beauty Marked war mein erster und eher ein Fehlgriff, fragt mich nicht, was mich da geritten hat :D Unter anderem beherbergt meine ziemlich leere 15er Palette den wunderschönen Lidschatten Satin Taupe, ein absoluter Bestseller von Mac und zuercht extrem gehyped. Für mich ist es eine geht-immer Farbe, ein schönes, alltagstaugliches Taupe mit genialem Schimmer. 


Und obwohl der Lidschatten einfach nur eine Schönheit ist, wirkt der Preis von 18,50€ bzw. 14,50€ für ein Refill sicher auf viele ziemlich abschreckend. Als ich also letztens durch meine Sammlung kramte, entdeckte ich eben diesen Lidschatten von Max Factor aus der Earth Spirits Reihe im Farbton Burnt Bark. Die Ähnlichkeit war verblüffend und da fiel mir ein, dass ich ihn mir damals nur gekauft hatte, weil er eben als Dupe zu Satin Taupe gehandelt wurde. Diese Information dürfte vielen bekannt sein, aber ich möchte sie natürlich auch mit jenen unter euch teilen, die das noch nicht wussten und Satin Taupe eventuell anschmachten :D

Beim Nachforschen für den Post habe ich entdeckt, dass die Reihe von Max Factor mittlerweile zu Wild Shadow Pot unbenannt wurde und um einige Farben erweitert wurde, wundert euch also nicht darüber. Die Wild Shadow Pots erhält ihr in Österreich um rund 7,50€, in Deutschland anscheinend um ca. einen Euro billiger. Somit kosten sie schon nur die Hälfte eines MAC Refills. Enthalten sind laut Internet 4g Produkt, was im Vergleich zu Mac mit 1,5g schon ein ziemlicher Unterschied ist. Also, man kriegt die fast dreifache Menge um den halben Preis - klingt doch gut, oder?

Bei der Verpackung hat Mac allerdings meiner Meinung nach die Nase vorne. Die Wild Shadow Pots kommen mit einem durchsichtigen Drehverschluss daher, was ich persönlich nicht so mag, da ich lieber meinen Lidschatten aufklappe, auftrage, zuklappe - ist aber auch kein großes Problem für mich, da ich sie ohnehin depottet habe.


oben Burnt Bark, unten Satin Taupe

Obwohl sich die beiden Lidschatten im Pfännchen recht ähnlich sehen, kommt beim swatchen doch der Unterschied hevor. Zwar sind sich die beiden ohne Frage ähnlich, gehören auch derselben Farbfamilie an, aber Burnt Bark ist kühler und etwas dunkler als Satin Taupe.

Die Textur finde ich bei beiden recht angenehm, Mac ist sowieso toll und auch Burnt Bark bröselte nicht und ließ sich schön gleichmäßig auf der Lidschattenbase verteilen. Bei beiden Lidschatten bin ich jeweils einmal mit dem Finger über meinen mit der essence Pigmentbase vorbereiteten Innenarm gegangen - an der Pigmentierung kann man also auch nichts aussetzen.


Insgesamt ist Burnt Bark also kein 1:1 Dupe zu Satin Taupe, auf dem Lid sind sie sich allerdings schon ähnlicher auf den Swatches und ich kann euch den Lidschatten von Max Factor trotzdem mit gutem Gewissen ans Herz legen, falls euch solche Farben gefallen :)




Schminkkörbchen Kalenderwoche 12 | Fazit

Kommentare:
Hey meine Süßen ♥

Nein, heute kommt nicht das Schminkkörbchen für diese Woche, ich muss euch nämlich noch das von letzter Woche zeigen und auswerten. Dieses werde ich dann wohl am Sonntag vorstellen und gleichzeitig auswerten, dann kehrt wieder Normalität ein ♥


Ich weiß, ich bin damit sehr verspätet dran, aber ich habe diese Woche unter all dem Lernen einfach keine Zeit gefunden, um ordentlich zu bloggen. Donnerstag und Freitag hatte ich dann auch keinen Zugriff auf den PC und arg, es hat sich einfach alles so doof entwickelt. Aber ab jetzt bin ich wieder aktiver, versprochen! :)


Catrice Hollywood's Fabulous 40ties Multi Color Blush | Gone With The Wind
Catrice Prime and Fine Highlighting Powder | Fairy Dust
Catrice Re-Touch Light Reflecting Concealer | Porcelain

Mir fällt erst jetzt auf, dass alle Teintprodukte diesmal von Catrice stammen, haha :D Das Blush habe ich euch ja gestern schon gezeigt und ich find es einfach nur richtig toll. Die perfekte Alltagsfarbe, schön pigmentiert, krümelt nicht zu stark und hält gut- tolles Produkt. 
In den Highlighter habe ich mich auch neu verliebt, früher fand ich ihn einfach viiiel zu speckig, aber mittlerweile finde ich, dass er einfach nur einen schönen Glow verleiht, lässt sich auch gut auftragen und wird nicht fleckig. 
Und den Concealer habe ich ja eine Weile geliebt, um meine Augenringe abzudecken, bis er vom IQ Concealer abgelöst wurde. Ich habe ihn diese Woche wieder rausgekramt und geschockt festgestellt, dass mir die hellste Nuance mittlerweile einfach zu dunkel ist - bin ich wirklich so ein Kellerkind? :/ An sich fand ich ihn ganz okay, aber für die Augenringe brauch ich einfach einen helleren Concealer.


Gone With The Wind | Fairy Dust | Porcelain


Loreal Colorappeal Platinum | Beige Platine
b basic Lidschatten | 09
Maybelline Color Tattoo | Pink Gold
NYX Jumbo Eye Pencil | Joghurt
Yves Rocher Waterproof Eye Pencil | Cuivre

Bei den Augenprodukten hab ich diese Woche ziemlich viel ins Körbchen gepackt, aber ich habe wirklich alles brav benutzt. Den ersten Lidschatten, den ihr auf dem Bild ganz links seht, habe ich mal im Sale ergattert, ich habe mich sofort in die Farbe verliebt und ihn eigentlich auch garnicht so selten getragen, die Prägung hält aber stand, die Ergiebigkeit ist also ein Wahnsinn. Ich find die Farbe toll für jeden Tag, die Pigmentierung ist gut, die Haltbarkeit auch super, kann mich nicht beschweren, mag ich sehr gerne :)
Mit dem Lidschatten von basic bin ich aber nicht so toll klargekommen. Klar, die Farbe, ein helles Schokobraun, ist toll, aber er wurde auf dem Lid, egal auf welcher Base, einfach so fleckig und wollte nicht halten :/ Kleiner Flop.
Ich bin ja bekanntlich ein riesiger Fan von Cremelidschatten und finde die Color Tattoos wie 99% aller anderen Beautyblogger auch einfach bombe. Diese rosegoldene Farbe besitze ich schon eine Weile, hab sie aber nicht so oft verwendet, weil ich einfach nicht so der Typ für ein tägliches pinkes AMU bin. Hat mir aber trotzdem sehr gut gefallen, die Qualität ist natürlich ein kleiner Traum :)
Ebenfalls ein pinker Cremelidschatten ist der Jumbo Eyepencil von NYX in der Farbe Joghurt. Auch ihn finde ich richtig schön, er hält zwar nicht so lange wie der von Maybelline, ist aber ganz okay was das betrifft. Und die Farbe find ich halt toll ♥
Dieser kupferfarbene Eyeliner ist eine kleine Erinnerung an meine Oma, ich habe ihn Weihnachten 2012 von ihr bekommen, durfte mir damals einiges bei Yves Rocher aussuchen und er war dabei :) Ich find ihn richtig schön, er ist toll pigmentiert, die Farbe find ich auch richtig schön ♥


Cuivre | 09 | Pink Gold | Beige Platine | Joghurt


p2 Volume Gloss | Happy Bride
Manhattan Yeah&Yang | Sashimi Mimi

Und damit kommen wir zum letzten Punkt, den Nagellacken ♥ Happy Bride habe ich noch nie wirklich getragen, weil er ja doch eher frühlingshaft ist, jetzt aber endlich mal verwendet und mich in ihn verliebt. Sashimi Mimi ist eher eine alte Liebe, er war lange Zeit mein einziger wirklich heller Nagellack und ich habe ihn so gerne verwendet .... leider ist er eingedickt, keine Ahnung warum, aber er ließ sich nicht mehr richtig auftragen :/ Ich hatte zwar Little Princess von p2 als Alternative, habe mir aber aus Trauer am Donnerstag Fiji von Essie gekauft (der ist ja hier in Ö im Standartsortiment, haha :D Endlich mal was was wir haben und meine lieben deutschen Leser nicht *-*). Ich werde ihn trotzdem behalten, vielleicht finde ich ja mal wo Nagellackverdünner, dann werde ich an mein Baby denken :)


Und damit bin ich am Ende dieses Posts angelangt ♥ Ist euch auch schonmal ein geliebter Lack eingedickt? :/ Und konntet ihr Fiji ergattern, in D ist ja geradezu ein Gemetzel um ihn :D Wie fändet ihr es, wenn ich den eventuell mal für das 50-Follower Gewinnspiel besorge? :)







Confessions of a Blushaholic

Kommentare:
Oh Gott, endlich, endlich hab ich die Latein Prüfung hinter mir ♥ Ich weiß, diese Woche war es sehr still, aber das lag wirklich daran, dass ich absolut jeden Nachmittag vor meinem Lateinbuch gesessen bin und versucht habe, mir die ganzen Verben und die Grammatik irgendwie einzuprägen. Ob das so recht geklappt hat, werden wir noch sehen, aber ich bin einfach unendlich froh, es endlich hinter mir zu haben.
Wie ihr also vielleicht gemerkt habt, fehlt auch mein dieswöchiges Schminkkörbchen - ich werde dieses einfach morgen gleich gemeinsam mit dem Fazit posten, somit wird das für nächste Woche nach demselben Prinzip gemacht, dann kehrt wieder die Routine ein :)



Der Post heute soll sich aber um ein völlig anderes Thema drehen. Wie ihr vielleicht schon mitbekommen habt, hat sich in den letzten Monaten meine Liebe zu Blushes extrem vergrößert, dasselbe gilt auch für die Sammlung. Wo ich früher meine Blushes an einer Hand abzählen konnte, brauche ich heute zwei Schubladen, um sie zu organisieren. Natürlich, nicht zwei große, zwei in meinen Acrylbehältern, aber immerhin. Eine dieser zwei Schubladen möchte ich euch heute zeigen und euch die darin enthaltenen Blushes vorstellen - die andere Schublade ist extrem unorganisiert, das kann ich keinem zeigen :'D Die Blushes, die ich euch heute zeige, gehören teils auch zu meinen Lieblingen und ich greife eigentlich fast täglich in diese Schublade :)

Schminkkörbchen Kalenderwoche 11 | Fazit

Kommentare:
Ach, ich freu mich immer noch so, dass ich endlich wieder bloggen kann ♥ Also tipp ich euch heute noch schnell das Fazit zum Schminkkörbchen dieser Woche, ob ich dann morgen das neue schon hochladen kann, weiß ich nicht, aber übermorgen find ich sicher in den Lernpausen Zeit dazu ♥


 Ich fang mal mit den Augenprodukten an, die mich eigentlich alle (bis auf eine Ausnahme) überzeugt haben.

Inaktivität - Entschuldingung

Kommentare:
Hey meine Lieben,

heute melde ich mich mit einem eher unerfreulichen Thema bei euch. Wie ihr vielleicht gemerkt habt, bin ich in letzter Zeit etwas inaktiv, das hat natürlich ua. auch private Gründe (und ich hab am Freitag Latein Schularbeit, lernen lernen lernen), aber der Hauptgrund ist der, dass ich das Verbingundskabel für PC und Kamera einfach nicht mehr finde und es so nicht schaffe, Bilder hochzuladen, und was ist ein Blogpost schon ohne Bilder >.< Ich bin ziemlich sauer auf mich selbst, dass ich so was wichtiges verliere :/ Ich werde jetzt also erstmal eine weitere Stunde mein Zimmer auf den Kopf stellen, um dieses Ding zu finden, wenn nicht, sieht es die nächste Zeit etwas lau aus, zudem weiß ich nicht, ob ich ein neues Kabel finde/bekomme :/ Zwar krieg ich zu Ostern eine neue, gute Kamera (wollt ihr dann auch Videos? Würde mich ja mal interessieren), aber da ist noch so lange hin.. ich tu also was ich kann. Ich hoffe, ich finde das Kabel bald wieder .__.

Als kleine Entschädigung werde ich, sobald ich es wieder habe, euren Postwünschen nachkommen - egal was (außer Schminksammlung, weil muss ich überarbeiten :D), sagt mir einfach, was ihr gerne lesen würdet :)

Außerdem kommt bei 50 Followern wie erwähnt eine ziemlich tolle Verlosung, freut euch schonmal darauf, sind echt einige tolle Produkte dabei ♥



Es tut mir wirklich wahnsinnig leid, drückt mir die Daumen, dass ich das Kabel bald ausfindig mache :/


EDIT: OH MEIN GOTT ICH HAB ES WIEDER ♥ Tut mir Leid für das Chaos, Mama hatte es in der Annahme, es sei ein Handyladekabel aus meinem Zimmer mitgenommen und oh Gott ich bin so froh :'D Sorry also für den falschen Alarm, ich setz mich gleich an den eigentlichen Post für heute :)


Mac Mineralize Skinfinish | Stereo Rose

Kommentare:
Hey meine Lieben ♥

Ich war mit meiner Familie am Samstag in Salzburg, wobei wir auch in ein großes Einkaufszentrum kamen. Ich bin auf der Suche nach einem (leider dort nicht existenten) Müller hilflos herumgeirrt und fand mich schließlich nach Luft schnappend vor einem Mac-Store. Ganz richtig, im Europark in Salzburg gibt es einen Pro Store. Das wusste ich zwar bereits, hatte es aber völlig vergessen. Ich bin also hineingestürmt, fest entschlossen, mir zwei Lidschatten-Refills zu gönnen. Konsumchallenge hin oder her, ich wollte Lidschatten! Dann stand ich aber vor einem - abgesehen von dem Blush Petal Power - vollen Aufsteller der Fantasy Of Flowers LE. Neugierig swatchte ich mich durch und dann, als mein Finger in den MSF Stereo Rose tippte, änderten sich meine Pläne plötzlich.

Monatsfavoriten - Februar 2014

Kommentare:
Hey meine Lieben ♥

Ja, ich weiß, ich bin mit diesem Post etwas übermäßig spät dran :D Ich hatte aber in letzter Zeit ziemlich viel Stress bzw einfach nicht die Nerven, um irgendwas zu machen, und der Post hat sich immer weiter nach hinten verschoben, bis er heute endlich online geht :) Ich hatte diesen Monat kaum Favoriten, speziell im Bereich Pflege hat mich kein Produkt für sich begeistern können, aber kommen wir zu der kleinen, überschaulichen Auswahl:


Die Bilder für diesen Post sind irgendwie allesamt unbrauchbar geworden - fragt mich nicht wieso, ich kann mir das auch nicht erklären, alle anderen Bilder sind okay...

Benefit They're Real! Mascara | Samplesize

Diese Miniatur der sehr gehypten They're Real! Mascara war in einem Benefit-Set enthalten, welches ich mir zu meinem Geburtstag gegönnt habe und ich euch diese Woche noch zeigen werde. Ich bin ja Hypes gegenüber immer skeptisch, bis ich die Produkte selbst ausprobiert habe, und ich muss sagen, diese Mascara hat mein Herz für sich gewonnen! :) Ich will keine andere mehr und werde sie mir, sobald sie leer geht (oder auch früher, zur Sicherheit, ich komm ja kaum an Benefit) in Fullsize nachkaufen. Ich bin absolut baff, was für tolle, lange Wimpern sie macht.

NYX Liquid Illuminator | Sun Beam

Auch diesen flüssigen Highlighter habe ich diesen Monat wieder für mich entdeckt. Ich mische ihn einfach mit meiner Foundation und highlighte so dezent mein gesamtes Gesicht. Zwar bin ich nicht völlig zufrieden mit ihm und werde mir andere flüssige Highlighter anschauen, Alverde kriegt ja einen rein, sonst würde ich mir wohl auch mal den High Beam von Benefit mal ansehen. Ich finde das Ergebnis trotzdem toll und bin leicht verliebt in flüssige Highlighter ♥

Catrice Une, Deux, Trois Duo Blushes | Meet Rosy und Meet Nudy

Zu diesen beiden Blushes habe ich nicht mehr viel zu sagen, da ich sie bereits hier genauer vorgestellt habe. Es gilt weiterhin, dass die beiden einfach perfekte Alltagsblushes sind und ich mit der nicht soo heftigen Pigmentierung auch keinerlei Probleme habe :)

NYX Blush | Taupe

Die. Perfekte. Konturierfarbe. Ganz ehrlich, das Rouge ist so toll aschig, bei meiner hellen Haut war ja irgendwie alles zu orangestichig, aber dieser hier geht. Endlich, denn ich konturiere eigentlich sehr gerne. Ich liebe ihn heiß und innig und verwende ihn so ziemlich jeden Tag.

Maybelline Brow Drama | Medium Brown

Dieses Brauengel besitze ich noch garnicht lange und es ist auch das erste farbige Brauengel, das ich habe, aber ich finde es bisher recht gut. Das Ergebnis sagt mir sehr zu, weil es dezenter ist als mit Puder oder Stift, trotzdem aber schöne, definierte Brauen liefert - wird diese Woche noch reviewt!

Catrice Eyebrow Lifter 

Ich habe ihn seit dem Kauf täglich verwendet und finde ihn nach wie vor toll. Er ist sehr weich und lässt sich dadurch toll verblenden, die Farbe ist schön rosastichig und das highlighten gelingt mit ihm optimal.


Eyebrow Lifter | Liquid Illuminator | Meet Nudy | Meet Rosy | Taupe


Übrigens möchte ich euch für 30 (!!) Follower danken, eine Zahl, von der ich Anfangs nicht zu träumen gewagt hätte ♥ Es freut mich, dass mein Blog so gut ankommt und das ich schon einige treue Leser gefunden habe und sehr nette Personen kennengelernt habe. Bei 50 Followern erwartet euch übrigens ein Gewinnspiel, als Dank für eure Treue, freut euch drauf, es wartet alles brav in einer Schublade darauf, endlich zum Einsatz zu kommen ♥


Schminkkörbchen | Kalenderwoche 11

Kommentare:
Hey meine Lieben ♥


Kommt es nur mir so vor, oder ist diese Woche richtig schnell vergangen? Das erste Schminkkörbchen ist schon ausgetestet, das Fazit habe ich euch schon mitgeteilt, also folgt heute das zweite Körbchen ♥ Diesmal ist es, glaube ich, etwas überschaulicher, zumindest meinem Empfinden nach.


Gosh Mineral Waterproof Eyeshadow | Brown und Golden Brown | je 2,5 g

Wie ihr seht, sind diese Woche keine Puderlidschatten in das Körbchen gewandert. Das lag daran, dass ich auch einige vergessene Cremelidschatten in Stiftform entdeckt habe und sie natürlich gleich wieder ausprobieren musste. Dazu gehören diese hier von Gosh, die beide sehr schöne Farbe haben. Ich habe sie noch nie wirklich ausprobiert und bin dementsprechend gespannt.

Manhattan Eyeshadow Cream | Royal Coolness | 5 ml

Bei diesem flüssigen Lidschatten aus der Couture Carnival LE mache ich mir hingegen keine Gedanken. Ich weiß schon, dass er sehr gut hält und die Farbe ein kleiner Traum ist, ich habe ihn einfach schon ewig nicht mehr getragen, weshalb er ins Körbchen hüpfte ♥


Active Beauty Mascara 

Diese Mascara habe ich zu Weihnachten von dm zugeschickt bekommen, weil ich wohl ein sehr treuer und fleißiger Kunde bin *hust* :D Ich habe sie bisher noch nicht ausprobiert, weshalb ich sie diese Woche austesten werde, auch wenn ich mir keine großen Hoffnungen mache.

Misslyn Intense Color Liner | 135 und 234 | 0,78g

Diese beiden Kajale besitze ich schon seit einer Weile und habe sie schon lange nicht mehr verwendet. So weit ich mich erinnere, sind beide sehr gut pigmentiert, auf der Wasserlinie aber nicht der Hammer. Ich werde sie daher als Lidstrich tragen und schauen, wie sie sich so machen :)


MAC Mineralize Skinfinish | Stereo Rose | 9g

Mein Schaaatz ♥ Falls ihr mir auf Instagram folgt, habt ihr vielleicht schon gesehen, dass ich am Samstag nach langem Hin und Her das Repromote des MSFs Stereo Rose aus der Fantasy of Flowers LE von MAC mitgenommen habe. Ich werde es auf jeden Fall noch reviewen, auch, weil es mein erster MSF ist und ich sehr gespannt bin. Es musste einfach ins Körbchen, ich bin schon so gespannt *-*

NYX Blush | Silky Rose | 5,2g

Dieses Rouge habe ich schon länger nicht mehr wirklich benutzt und da ich ja im Moment so begeistert von Taupe bin, habe ich mich entschlossen, es hervorzukramen und ausgiebig zu verwenden :) Ein schöner, dunkler Rosenholzton.


Maybelline Super Stay | Mint For Life | 10 ml

Ich habe Lust auf Frühling auf den Nägeln! ♥ Aus diesem Grund habe ich diesen tollen Mintton von Maybelline hervorgekramt, den ich noch nie so wirklich getragen habe. Ich komme mit dem Bürstchen nicht wirklich klar, werde aber in dieser Woche mit viel Geduld versuchen, ein schönes Ergebnis hinzubekommen, die Farbe ist nämlich toll...

Essie Nagellack | Rock The Boat | 13,5 ml

Bei diesem Lack habe ich beim Auftrag keinerlei Befürchtungen. Ein schönes, helles Blau, durchzogen mit silbernen, feinen Glitzerpartikeln. Ich habe ihn bisher kaum getragen und schäme mich dafür regelrecht etwas, diese Woche kommt er aber auf die Nägel! 



Das ist auch schon das Ende des dieswöchigen Schminkkörbchens. Mein Fazit werde ich euch wieder am Sonntag zeigen bzw den MSF werde ich sogar im Laufe der Woche mal reviewen ♥ Irgendwelche anderen Wünsche?




Schminkörbchen Kalenderwoche 10 | Fazit

Kommentare:
Hey meine Lieben ♥

Erstmal ein großes Sorry, dass ich diese Woche so inaktiv war, aber ich bin physisch und psychisch immer noch etwas angeschlagen und kann mich teilweise einfach nicht überwinden, aus dem Bett zu kriechen und was zu machen. Speziell am Freitag ging es mir grottig, aber ich bin auf dem besten Weg zur Besserung! :) Wie auch immer, ich habe euch ja etwas verspätet am Dienstag mein Schminkkörbchen für diese Woche gezeigt und möchte heute mein Fazit ziehen - das nächste Schminkkörbchen zeige ich euch dann morgen! :)


Beginnen wir mit den Augenprodukten oder besser gesagt den Lidschatten. Da habe ich mir diese Woche ziemlich viel, wenn nicht sogar zu viel vorgenommen. Ich habe aber trotzdem jeden Lidschatten ausgiebig getestet und konnte mir über sie alle ein gutes Urteil bilden.

Manhattan Eyemazing Effect Eyeshadow | Rosy Wood 95C

Dieses Quattro besitze ich schon eine Weile, habe es aber noch nicht wirklich oft benutzt. Ich fand die Farben zwar immer sehr ansprechend, die Textur hat mir aber nie wirklich zugesagt. Diese Woche habe ich es also endlich mal wirklich verwendet und ich muss sagen, zufrieden bin ich damit wirklich nicht. Das Quattro ist für Smokey Eyes gedacht, die kriege ich damit aber nicht wirklich hin. Die beiden helleren Töne sind nicht wirklich toll pigmentiert, und generell verbrauchen sich die Lidschatten meiner Meinung nach richtig schnell und bröseln auch nicht gerade wenig. Schade, denn ich fand speziell den unteren linken Ton richtig schön...

Catrice Made to Stay Longlasting Eyeshadow | 040 Lord Of The Blings

Eine ganz andere Geschichte ist dieser Cremelidschatten von Catrice. Ein schöner, metallischer Mix aus Champagner und Gold. Sehr schön pigmentiert, mit dem Auftrag hatte ich keinerlei Probleme und auch die Haltbarkeit fand ich wirklich okay. Außerdem finde ich die Farbe wunderschön. Aber ich will nicht zu sehr ins Schwärmen geraten, das Produkt gibt es ja leider nicht mehr.

Essence Tribal Summer Pigment | 03 Inti Inka

Damit kommen wir zu einem weiterem Flop. Farblich finde ich dieses Pigment ja sehr schön, ein dezenter Nude-Ton mit schönem, schlichten goldenen Schimmer. Aufgetragen kann es leider garnichts. Man benötigt extrem viel Produkt, um ein einigermaßen deckendes Ergebnis zu erhalten, und selbst dann wird es fleckig. Meiner Meinung nach ist es die Mühe einfach nicht wert.

Mac Paint Pot | Mooncake

Diesen limitierten Paint Pot hingegen mag ich ganz gerne. Er ist zwar im Vergleich zu den anderen Cremelidschatten aus seiner Reihe von der Qualität nicht überragend, aber immernoch ziemlich gut. Die hellbraune Base ist von ziemlich viel Glitzer durchsetzt, hält aber wirklich toll und ist auch farblich sehr schön.


Inti Inka | Lord Of The Blings | Mooncake


Manhattan Quattro Rosy Wood


Bleiben wir gleich bei Augenprodukten, wandern aber zu Kajal, Eyeliner und Co. In meinem Schminkkörbchen waren diese Woche ein Eyeliner, ein Kajal und eine Mascara, die mich alle drei nicht enttäuscht haben.

Manhattan Eyemazing Liner | 1010N Black Lacque

Wie erhofft habe ich im Laufe der Woche wieder gelernt, mit diesem wunderbaren Eyeliner umzugehen. Er macht es einem einfach zu einfach, schnell einen dünnen Lidstrich zu ziehen, ich möchte ihn nicht mehr missen und er wird nun wohl in meinen täglichen Gebrauch übergehen ♥

Catrice Neo Geisha Kohl Kajal | C01 Ultra Black

Und auch dieser Kajal hat mich nicht hängen lassen. Er ist schön weich, aber nicht zu weich und gibt optimal Farbe ab. Auch die Wasserlinie schwärzt er perfekt. Allerdings bin ich keine große Kajal-Trägerin, da ich zwar schon gerne meine obere Wasserlinie schwarz habe, dann aber eher Eyeliner verwende, weil er einfach wesentlich länger hält als der Kajal...

Lombagine Mascara | 1 Creamy

Wenn ich natürliche Wimpern will, kann ich mich blind auf diese Mascara verlassen. Sie trennt die Wimpern perfekt, verlängert sie leicht, gibt ihnen etwas Volumen und bleibt dank der dunkelbrauenen Farbe aber richtig dezent. Außerdem verschmiert sie nicht und bleibt wirklich den ganzen Tag da, wo sie sein soll. Tolles Produkt.


Und damit sind wir auch schon beim letzten Part angelangt - Teintprodukte. Auch mit ihnen bin ich einigermaßen zufrieden, wenn auch nicht mit jedem zu 100%.

Gosh Pressed Powder | 01 Golden Honey

Dieses Puder ist - auch wenn es auf dem Swatch nicht so aussieht - wunderbar hell und ziemlich gut deckend. Das allgemein bekannte Problem mit stark deckenden Pudern ist, dass sie schnell cakey wirken. Da macht auch dieses keine Ausnahme. Man muss also mit der Dosierung unbedingt aufpassen. Verwendet man aber wenig Produkt, erhält man ein schönes, mattiertes Ergebnis. Mein Lieblingspuder wird es trotzdem nicht werden, da auch im Optimalfall Häärchen und trockene Stellen für mein Empfinden unschön betont werden.

Catrice Multicolor Blush | C01 Sugar Shock

Dieses Rouge wurde sehr gehyped - dann wurde es wegen der schlechten Pigmentierung geächtet. Ja, es ist ziemlich schwach pigmentiert und ich musste etwas schichten, aber das Ergebnis finde ich wirklich schön. Die Farbe wirkt sehr frisch und dezent, verleiht dem Gesicht einen leichten Glow. Für mich aber nicht das Gelbe vom Ei, aber schon okay.

Catrice Cream to Powder Blush | C02 Rose's Wood

Dieses Blush hingegen gefiel mir ganz gut. Ich habe es mit dem Stippling aufgetragen und dann mit den Fingern leicht verblendet, die Farbe ist sehr hell und dezent und dank meines extrem hellen Teints wirkte sie auch nicht fehl am Platz. Es hat meinem Gesicht eine gewisse Frische verliehen, die ich ganz schön fand, ich kann mir vorstellen, es aufzubrauchen, Cremerouge verbraucht sich ja relativ schnell.


Golden Honey | Sugar Shock | Rose's Wood



Abschließend kann ich sagen, dass mir das Projekt recht viel Spaß gemacht hat und ich es, wenn das für euch okay ist, gerne weiterführen würde ♥



Vergessene Schätze | Teil 1

Kommentare:
Hey meine Lieben ♥

Ich erhielt auf einen meiner letzten Posts, mein Schminkörbchen dieser Woche, ein sehr interessantes Kommentar. Und zwar machte mich Rosa Schminktisch auf ein ähnliches Projekt aufmerksam, dass sie auf ihrem Blog veröffentlicht hatte: Vergessene Schätze. Ich habe mir ihren Post mit großem Interesse durchgelesen und wollte am Ende unbedingt teilnehmen! :) Also habe ich meine Schminksammlung durchstöbert und einige vergessene Schönheiten entdeckt, allen voran aber ein sehr erschreckender Fund:


Diese Cremelidschatten von Shiseido durften letztes Jahr bei mir einziehen. Wie ihr seht, habe ich damals schon mit dem Gedanken gespielt, einen Blog zu führen und habe deshalb die Verpackungen für eine eventuelle Review aufgehoben - klug von mir. Diese Schätzchen waren - zumindest für mein Empfinden - mit ihren 26€ pro Stück sündhaft teuer, aber ich wollte sie unbedingt haben. Nur, um sie dann nicht zu benutzen... eine Schande.


Die Verpackung allein wirkt schon sehr hochwertig. Der Deckel hat an allen vier Seiten kleine Einwölbungen und ist glänzend schwarz, der Tiegel selbst ist aus Plastik, allerdings ist dieser auch sehr hochwertig verarbeitet. Klar, Glas ist luxuriöser - aber Plastik ist sicherlich funktioneller. Der Shiseido-Schriftzug ist klein und dezent auf den Deckel geprägt. Außerdem sind die Tiegel ziemlich schmal, von der Breite her ähnlich den Color Tattoos, mit denen sie sich auch die Schublade teilen.


Ich hatte mir damals zwei Farben ausgesucht, die ich als relativ alltagstauglich empfand. BR709 ist ein sehr grünstichiges Altgold, BR306 hingegen ein mittleres Schokoladenbraun. Wenn ich sie schon so alltagstauglich finde, wieso verwende ich sie dann nicht? Schwere Frage. Ich schätze, letztenendes waren sie mir doch nicht dezent genug. Ein grünes AMU passt einfach oft nicht zur Kleidung und ein schokobraunes ist nicht wirklich dezent... Für andere sind diese Farben vielleicht schon zu dezent, aber ich bin da ja immer eine kleine Memme und trau mich nicht, mich zur Farbe zu bekennen.


Es gäbe auch gar keinen anderen Grund, diese Schätze nicht zu benutzen. Sie sind qualitativ einfach nur top. Wunderbar cremig, nicht schmierig, aber richtig, richtig weich. Noch dazu sind sie enorm gut pigmentiert. Ich fahre einmal durch das Pöttchen und denke mir aufgrund der zarten Textur, dass ich wohl kaum viel Farbe am Finger haben werde - falsch gedacht! Diese Swatches sind genau eine Schicht, einmal mit dem Finger über den Unterarm gestrichen. Und die Haltbarkeit! Die Lidschatten halten bombenfest, trotz der leichten Textur, ich verstehe bis heute nicht, wie das funktionieren kann!


Als Fazit muss ich sagen, dass diese Cremelidschatten einfach nur genial sind. Ich kann sie absolut jedem empfehlen, sie sind den Preis zu 100% wert. Und ich verspreche euch, in Zukunft werde ich sie mehr verwenden! :)



Catrice Une, Deux, Trois Blushes | Review

Kommentare:
Hey meine Lieben ♥

Ich weiß, dass ich etwas spät dran bin, aber für österreichische Verhältnisse offenbar nicht :D Die Une, Deux, Trois LE von Catrice hat mich schon auf den Pressebildern ungemein angesprochen - speziell die Blushes. Ich hab mir in meinem Haul vor gut zwei Wochen bereits zwei von ihnen mitgenommen. Diese Woche habe ich dann endlich auch einen voll bestückten Aufsteller in meinem dm entdeckt - ich bin ja davon ausgegangen, dass wir den gar nicht mehr kriegen. Also habe ich mir am Montag die zwei Blushes geschnappt, die mich noch interessierten und besitze nun alle bis auf Meet Pinky, das mir nicht so zugesagt hat :)


C01 Meet Cherry | C04 Meet Rosy | C02 Meet Berry | C05 Meet Nudy 

Die Blushes enthalten alle je 5g Produkt, sind 18 Monate haltbar (sind aber Puderprodukte, also wenn man sie richtig aufbewahrt ewig haltbar) und kosten je 3,49€. Sie bestehen aus zwei verschiedenfarbigen Teilen, solche Blushes gab es vor meiner Bloggerzeit auch mal im Standartsortiment, die sieht man auch noch regelmäßig auf Blogs :)


Meet Cherry ist, wie der Name schon sagt, ein leicht rotstichiges Lila. Wirklich kirschig finde ich die Farbe nicht, aber sie ist durchaus ein schönes Burgunderrot. Die Farbabgabe ist hier gut, die Gefahr, zu viel Produkt zu erwischen, existiert. Das Blush krümelt kaum und lässt sich ohne irgendwelche Komplikationen auftragen.


Gemischt | Kleine Seite | Große Seite

Bei den Swatches kommt die Tendenz zum Kirschrot schon eher raus - speziell die dunklere Seite solo kommt nahe dran ran. So wirklich passt es trotzdem nicht, die Farbe sieht aber auch so gut aus :)


Meet Berry ist dunkler als Meet Cherry und weist auch dessen Rotstich nicht auf, für mich ist es eher ein reines, kühles Lila. Die positiven Eigenschaften übernimmt es allerdings von seinem Vorgänger: gut pigmentiert, wird nicht fleckig, krümelt kaum,...


Gemischt | Kleine Seite | Große Seite

Auch an den Swatches sieht man, dass dieses Blush deutlich kühler ist als Meet Cherry. Meiner Meinung nach kommt das Blush ja schon ganz nahe an die diesjährige Trendfarbe Radiant Orchid ran, und selbst wenn nicht, eine tolle Farbe.


Kommen wir zu einem Blush, das in eine ganz andere Richtung geht - Meet Nudy. Es weist bereits leichte Gebrauchsspuren auf, weil ich es schon eine Weile besitze und auch gerne benutze. Die Farbe ist sehr schön dezent, die Pigmentierung ist hierbei aber leider nicht die beste, was ich andererseits aber auch nicht brauche, da es so genau so dezent ist, wie ich es will. Im Pfännchen krümelt es leicht, auf den Wangen aber nicht.


Gemischt | Kleiner Teil | Großer Teil

Wie ihr seht, erkennt man nicht sonderlich viel, was aber okay ist - ich finde, das Blush passt so ganz gut und ist einfach perfekt für den Alltag, weil es so dezent ist.


Das letzte Blush im Bunde, Meet Rosy, ist auch schon leicht angegrabbelt. Die Farben unterschieden sich kaum, der kleinere Teil ist nur etwas rosastichiger. Die Pigmentierung stimmt hier wieder, allerdings krümelt es wie Meet Nudy im Pfännchen leicht, was aber keine Auswirkungen auf das fleckenlose Ergebnis auf den Wangen hat.


Gemischt | Kleine Seite | Große Seite

Beim Swatch sieht man dann den kleinen aber feinen Unterschied zwischen den beiden Seiten. Gemischt ergibt sich ein wunderschöner Rosenholzton, der sich für den Alltag einfach optimal eignet.


Und damit sind wir auch schon am Ende angelangt - was haltet ihr von den Blushes? Durften bei euch auch welche mit, wenn ja, welche? ♥