Catrice Gradation Blush - Review

Kommentare:
Hey meine Lieben ♥

Auch in meiner kurzen Blogauszeit war ich natürlich immer etwas aktiv und bin oft durch meinen dm geschlichen, in der Hoffnung auf neue LEs, reduzierte Sachen oder neues Sortiment :D Das Matroschka Blush kann ich mir glaub ich in die Haare schmieren, dafür haben sie jetzt endlich Catrice reduziert, mich reizt aber nichts mehr, das Multicolor Blush hätte ich vielleicht mitgenommen, gabs aber nicht mehr. Ich habe dafür aber einen vollen Aufsteller der Creme Fresh LE gesichtet und mir gleich ein Blush geschnappt, alles andere hat mich völlig kalt gelassen :D


 Hier seht ihr also meinen Schatz ♥ Er ist in echt glücklicherweise nicht so knallig wie in der Pressemitteilung, dann hätte ich ihn nämlich wahrscheinlich nicht mitgenommen. Er hat 3,95€ gekostet, enthält 9,5 g und ist 12 Monate haltbar.


Hier sehr ihr den wunderschönen Farbverlauf in voller Pracht. Von einem hellen Babyrosa bis zu dem Himbeerpink, der Ombre-Effekt ist sehr schön gelungen, hab mit natürlich das schönste rausgesucht, haha :D Die Pigmentierung ist, wie man es von Catrice gewohnt ist, richtig gut, muss immer aufpassen, um nicht zu viel zu erwischen. Es krümelt leicht, das finde ich aber nicht schlimm, das Ergebnis entschädigt. Gemischt ergeben die beiden Farben nämlich ein wunderschönes, dezentes Alltagspink.



Und hier nochmal die Swatches :) Ganz links gemischt, Mitte zeigt den unteren Teil, ganz rechts den oberen. Ich bin wirklich nur einmal mit dem Finger durchs Pfännchen gegangen, die Pigmentierung ist genial.

Insgesamt kann ich euch das Rouge wirklich ans Herz legen, wenn es euch optisch zusagt und die Farbe euch gefällt, beeilt euch lieber, um es noch zu ergattern, ich schätze, es wird ziemlich gehyped :)


Und, habt ihr es auch mitgenommen? Was haltet ihr davon? ♥



Alle meine Essies

Keine Kommentare:
Hey meine Lieben ♥

Endlich aus mit Schulstress! Ihr könnt euch garnicht vorstellen, wir glücklich ich bin, endlich die letzte Schularbeit hinter mir zu haben. Für mich wars gleichzeitig die schwerste, weil ich mit Latein so meine Probleme hab, bin gespannt, wie das ausgeht, mit den Noten in den anderen Fächern bin ich durchwegs zufrieden.
Heute dachte ich, ich mache einen kleinen Sammelpost und zeige euch alle meine Essie-Lacke. Im Vergleich zu anderen habe ich vielleicht nicht viele, andere werden finden, dass es eine absurde Masse ist, aber das gibt es ja immer im Beautybereich :) Ich glaube, man könnte sagen, dass Essie meine absolut liebste Nagellackmarke ist. Ich habe mir aber vorgenommen, 2014 auch Butter London und OPI auszuprobieren, um meinen Horizont zu erweitern, sozusagen :)


 Hier seht ihr alle meine Schätzchen in der Übersicht ♥ Ich besitze zwar noch 2 Basecoats und einen Topcoat, habe sie aber nicht dazugezählt. Im Moment kann ich 12 Fullsize-Lacke mein Eigen nennen, außerdem habe ich auch die drei Minis aus der Shearling Darling LE :)


Ich fange jetzt einfach mal mit den Lacken an, die permanent erhältlich sind.

Tart Deco war einer meiner ersten Essies und ist immernoch einer meiner liebsten. Ich freu mich schon sehr darauf, ihn im Frühling und Sommer wieder ausgiebig zu benutzen :) Anhand der gelben Linie, die leider nicht mehr weggeht, seht ihr auch, wie oft ich ihn schon verwendet habe. Tolle Farbe, ist zurecht einer der Bestseller.

Mint Candy Apple war mein allererster Lack von Essie und wird dementsprechend heiß und innig geliebt. Ebenfalls einer der beliebtesten Essies, kann ich völlig verstehen, es ist einfach das perfekte Mint.

In Stitches ist in meinen Augen die perfekte Alltagsfarbe. Der helle, dezente Rosenholzton passt natürlich in dieser Jahreszeit perfekt, aber auch im Sommer kann ich ihn  mir gut vorstellen. Besitze ich auch schon ein Weilchen und er hat sich zu einem meiner liebsten Lacke gemausert, weil er einfach so unkompliziert ist und absolut immer passt.

Sugar Daddy ist meine neueste Investition und was soll ich sagen, ich liebe ihn. Wenn ich keine Lust auf Farblack habe, aber gepflegte Nägel haben will, trage ich je nachdem eine oder zwei Schichten auf und sie sehen perfekt aus. Er ist jeden Cent wert.

Buy me a Cameo ist ein kleines Sorgenkind. Ich liebe die Farbe abgöttisch, allerdings wird er absolut immer streifig bei mir. Er ist halb leer, weil ich immer wieder versucht habe, ihn zu tragen, das Ergebnis aber nie mochte und sofort ablackiert habe. Aber die Farbe ist doch so schön... ._.

Sunday Funday ist ganz neu im Standartsortiment von Essie, erschien aber im Sommer bereits in einer LE, in der ich ihn auch gekauft habe. Ein ziemlich knalliges Peach, ziemlich rotstichig mit kleinen Glitzerpartikeln. Leider enttäuscht er mich beim Auftrag etwas, weil er erst in 3 dünnen Schichten richtig deckt, sonst schimmert zumindest bei mir das Nagelweiß noch durch.


Die diesjährige Winter-LE Shearling Darling hat mich so angesprochen, ich hätte ungelogen jeden Lack mitnehmen können. Ich habe dann das Set gekauft, weil ich sie ohnehin alle wollte und ich Fullsize eh nie aufbrauchen werde, einer musste aber noch mit, dann war mein Budget erschöpft, sonst wäre Sable Collar auch ins Körbchen gehüpft.

Mind your Mittens hat mich sofort angesprochen. Ich habe diesen Winter ja meine Liebe für dunkle Farben entdeckt, und ich musste ihn einfach haben. Ein sehr dunkles Petrol, einige habens sogar für schwarz gehalten, aber so krass find ich es auch wieder nicht :D Er deckt in einer Schicht und ist insgesamt traumhaft. (Aufpassen, Dupeverdacht: Ink Heart von essence aus der aktuellen Love Letters LE)

Toggle To The Top musste ich haben, vor allem deshalb, weil ich Leading Lady letztes Jahr nicht ergattern konnte. Wunderschöne Farbe, habe ich zu Weihnachten getragen, deckt toll, hält toll, ich liebe ihn.

Parka Perfect habe ich euch ja hier bereits gezeigt und damals schon gesagt, dass er mich positiv überrascht hat :) Ein wirklich schönes, graustichiges Hellblau, ich mag es nach wie vor sehr gerne.

Shearling Darling, der Namensgeber der LE, macht ihr auch ganze Ehre. Ein tolles, dunkles Rot, habe ich im Winter oft getragen und werde ihn auch weiterhin sehr gerne ausführen. :)


Damit sind wir auch schon bei der letzten Kategorie angelangt, Lacke aus random LEs.

Pure Pearlfection ist in meinen Augen ein kleiner Schatz. Der Schimmer, den der Topper verleiht, ist zwar eher dezent, aber nicht weniger schön, er macht sich toll als Highlight auf dem Zeigefinger, ist aber auch auf allen Nägeln durchaus tragbar.

A Cut Above ist mein absoluter Favorit aus der Luxeffects-LE. Ich habe ihn euch hier bereits vorgestellt und bin nach wie vor einfach begeistert von diesem Lack. Geilster Topper ever, ich liebe die Farbe ja, Gott, ich himmel diesen Lack so an :D

Set in Stones konntet ihr bereits auf meinen Silvesternägeln bewundern. Ich bin sehr froh, ihn zu haben, weil er einfach wunderschön ist und gleichzeitig als Hingucker auf einem Nagel absolut nicht überladen wirkt.

Rock the Boat erschien gemeinsam mit Sunday Funday diesen Sommer in einer LE und durfte mit, weil ich in dieser Jahreszeit sehr auf so dezentere Farben stehe. Ich habe ihn noch nicht oft verwendet, wird sich im Frühling aber ändern :)

Recessionista habe ich schon ziemlich lange, er erschien glaube ich 2012 in der Herbst-LE. Die Farbe ist mein absoluter Favorit im Herbst und im Winter, er ähnelt Shearling Darling zwar sehr, ist aber weniger bräunlich und wirklich einfach nur rot, wenn auch sehr dunkel. Der Auftrag ist ein kleiner Traum und die Haltbarkeit - wie bei allen Essies - top.


Und damit bin ich auch schon am Ende angelangt :) Wie ihr vielleicht bemerkt habt, liebe ich die Lacke dieser Marke einfach, meine Sammlung wird dieses Jahr auch sicher noch wachsen, im Moment schmachte ich Watermelon und Jam 'n Jelly an, werde wohl nicht mehr lange widerstehen können, außerdem sieht die kommende LE sehr verführerisch aus.. :D

Was ist eure Meinung von essie? Wie viele und welche Lacke habt ihr denn? ♥


Schulstress, Laberpost, bla bla bla.

Kommentare:

Hey meine Lieben, heute melde ich mich nur ganz kurz, um mich für meine aktuelle Inaktivität zu entschuldigen. Ich habe am Wochenende einfach keine Zeit zum (vor)bloggen gefunden, weil ich fleißig Mathe lernen musste. Die Schularbeit hatte ich heute und anscheinend hat das Gelernte nicht gereicht, die war wahnsinnig schwer :'D Whatever, eigentlich sollte ich im Moment über meinen Latein-Vokabeln sitzen oder die Konjugationen auswendig lernen, aber ich wollte kurz ein Lebenszeichen von mir geben. Am Donnerstag ist der Stress glücklicherweise vorbei, aber die nächsten Tage werde ich lernen, nichts anderes, ich freu mich ja so. Es sind noch 15 Tage bis zu den wohlverdienten Silvesterferien, woo *-* Werde da eventuell auf Skiurlaub fahren, das hängt von einigen Faktoren in meinem realen Leben ab, ich hoffe aber drauf, obwohl ich nicht so gern Ski fahre, ich seh keinen Reiz daran und tu mir immer weh, aber das tu ich ohnehin bei ziemlich jeder Sportart :'D
Wie auch immer, ich werde ab Donnerstag oder Freitag wieder bloggen, werde aber erstmal mit jedem zweiten Tag einsteigen, also Montag, Mittwoch, Freitag und Sonntag kommt dann ein Post. Ich habe schon einige Ideen zu Posts, wenn ihr irgendwelche Vorschläge oder Wünsche habt, würde ich mich aber sehr darüber freuen, ich will ja über das bloggen, was euch interessiert :)

Also, immer her mit den Vorschlägen! :)

Lush Candy Mountain | Review

Kommentare:
Hey meine Lieben ♥

Ich war ja an meinem Geburtstag, dem 27.12, in Wien einkaufen, was sich toll trifft, da genau dann der Abverkauf beginnt. Außerdem befinden sich in Wien einige der wenigen Lush-Filialen in ganz Österreich. Also war für mich klar, dass ich ein Set im Sale mitgehen lasse :) Meine Wahl fiel letztendlich auf das "Candy Box" Set, das mir am sinn vollsten erschien, da 1. mein liebster Lipscrub (Popcorn *-*) enthalten war, meiner alle ist und ich ihn mir sonst sowieso gekauft hätte. Dann waren noch zwei Badeprodukte drin, die ich ohnehin schon mal ausprobieren wollte, und eine Seife und ein (zugegebenermaßen eklig riechendes) Duschgel, also hab ich es für 20€ mitgenommen :)
Heute möchte ich euch das Schaumbad Candy Mountain vorstellen, das ihr zwar wahrscheinlich nicht mehr bekommen werdet, aber es kommt jedes Jahr wieder und entspricht nur dem, was ich auch schon von anderen Schaumbädern von Lush kenne.


Ein Traum in Rosa quasi, haha :D Das Schaumbad ist ziemlich groß, ich habe es auseinandergebrochen, so dass es für zweimal Baden ausreicht - und das hat es auch leicht. Der Geruch soll laut Lush Vanille sein, kann ich zwar herausriechen, aber dominant ist es meiner Meinung nach nicht. Einfach ziemlich süß, allerdings noch im akzeptablen Bereich (im Gegensatz zum Snow Fairy Duschgel, brrr.)
Das Schaumbad färbt das Wasser leicht rosa, den Geruch werdet ihr das ganze Bad über vernehmen. Es schäumt richtig toll auf, der Schaum bleibt auch eine Weile, das kann ich aber über jedes der Schaumbäder, die ich bisher von Lush hatte, sagen. Pflegen tut es nicht wirklich, aber das ist okay, dafür ist es auch nicht ausgelegt. Trotzdem finde ich, dass man ein kleines bisschen Pflegewirkung fühlen kann.

Insgesamt mochte ich es sehr gerne und wenn ihr mal Lust auf ein etwas teureres Badevergnügen habt, kann ich euch die Schaumbäder von Lush absolut ans Herz legen :)

Regensburg - Haul

Kommentare:
Hey meine Lieben ♥

Ich hab heute mal meine Bilder durchgeschaut, weil ich eins gesucht habe, und bin über die Fotos von dem Zeug gestolpert, die ich gehault habe, als ich Mitte Dezember in Regensburg war. Da fiel mir auf, dass ich ihn noch garnicht gezeigt habe, und tatsächlich, als ich geschaut habe, musste ich feststellen, dass ich ihn noch garnicht abgetippt habe, obwohl die Bilder schon bearbeitet waren und alles, Schande über mich :D Also zeige ich ihn euch nachträglich nochmal, weil ich einfach finde, dass es einer der tollsten Hauls ist, die ich je getätigt habe. Also, fangen wir an :)


Eine Übersicht meines im Kaufwahn getätigten Hauls :D Nicht auf dem Bild sind die drei P2 Lacke Before Sunrise, Hold Me Tight und Warm Me Up, die hab ich einfach so vergessen, werde aber noch Tragebilder hochladen, da ich sie alle sehr gern mag :)


Erstmal hab ich bei treaclemoon zugeschlagen, da wir hier in Ö weder die Auswahl noch die Preise haben :) Ich habe mir also Her Mango Thoughts und One Ginger Morning in Fullsize mitgenommen. Ersteres gibt es hier garnicht mehr, das andere ist hier eben teurer. Beide haben in etwa 5 € gekostet, glaube ich. Außerdem hab ich mir das Mini von Warm Cinnamon Nights mitgenommen, da ich den Geruch okay fand, aber ihn in der 500ml-Version nicht durchgedrückt hätte. Habe ich aber letztenendes hergeschenkt..


Und weiter gehts mit Duschgelen :D Das Duschgel von Balea habe ich mir aus Neugierde mitgenommen, werde ich wohl eher im Sommer verwenden, der Name deutet darauf hin, dass es dann besser passt. Das Duschpeeling in Apfel und Zimt musste mit, es riecht so toll ♥ Verwende es im Moment und mag es echt gerne. Und last but not least durfte der limitierte Duschschaum von Rituals in Sunrise für 8€ mit. Ich liiebe die Duschschäume von Rituals und die Marke gibt es in ganz Österreich nicht, deshalb muss ich es eben dort kaufen. Mach das im Winter noch alle und hab dann Laughing Buddha hier, yay ♥


Kommen wir zum kosmetischen Teil :) P2 hat es mir ja sehr angetan, und jedes mal, wenn ich in D bin, muss irgendwas mit. Diesmal habe ich mir die Ultra Matte Foundation und den passenden Concealer ausgesucht. Ich bin mit beiden sehr zufrieden, die Deckkraft ist echt toll, werde ich eventuell mal reviewen. Dann wollte ich von NYX noch unbedingt den Liquid Illuminator, habe mich dann für die hellere Version Sun Beam entschieden. Ich mische ihn manchmal mit meiner Foundation und finde das Ergebnis ganz gut :)


Und noch mehr P2 :D In die Sheer Glam Lippenstifte habe ich mich ja schon bei meinem letzten Haul in Regensburg verliebt, dieses Mal durften zwei mit, die bei der letzten SU reingekommen sind - Gone With The Wind und The Wedding Planer. Ich mag sie beide sehr gerne, wie die ganze Reihe, weil sie einfach so alltagstauglich sind. Außerdem habe ich den dezentesten Ton der Matte Deluxe Reihe mitgenommen, I Miss You. Ich finde die Verpackung unglaublich ansprechend und auch das Produkt kann sich sehen lassen. Außerdem durfte nach langem Überlegen endlich die Reve de Miel Lippenbutter von Nuxe mit, von der ich hellauf begeistert bin :)


Und noch mehr Kosmetik! :) Den Jumbo Eye Pencil von NYX in der Farbe Milk wollte ich ja schon lange, nur war die Farbe immer vergriffen. Doch in Regensburg hab ich ihn endlich bekommen und bin sehr zufrieden mit ihm. Der eigentliche Grund, warum ich zum NYX-Counter gegangen bin, war, dass ich das Rouge in Taupe wollte. Aber natürlich hatten sie genau das, was ich am meisten wollte, nicht. Also hab ich mir die Farbe Silky Rose mitgenommen, mit der ich zwar auch zufrieden bin, aber ich will Taupe immernoch! :D Im Müller hab ich dann den Brow Fixing Pen aus der Feathers and Pearls LE von Catrice mitgenommen, weil ich Gutes über ihn gehört hatte und ihn eben ausprobieren wollte. Mag ihn auch sehr gerne, hoffe ich krieg einen der Augenbrauenstifte aus der Matroschka-LE, damit ich ein "Backup" hab.

Und, wie gefällt euch der Haul? :)

Depot - Party ♥

Kommentare:
Hey meine Lieben ♥

Heute habe ich einen - zumindest aus meiner Sicht - ziemlich spannenden Post für euch! :D Wie ich in meinem Shades of Pink Haul ja schon kurz angekündigt habe, habe ich den Entschluss gefasst, alle meine Catrice Monos zu depotten und in eine Z-Palette zu packen, weil ich sie so einfach zu wenig benutze, obwohl ich sie sehr gerne mag. Also habe ich mich dieses Wochenende hingesetzt und zuerst mit einem Glätteisen versucht, alle Monos zu depotten, bin nach einigen ernüchternden Fehlschlägen aber auf eine Kerze umgestiegen, was bei mir irgendwie besser geklappt hat.


Hier seht ihr das Ausmaß meiner Arbeit - 27 ganze Monos habe ich depottet! :D Leider passen zwei nicht in die Palette (Glamazona LE), zwei sind mir zerbrochen - bleiben 23...


Und hier seht ihr sie in ihrem neuen Zuhause :) Die Z-Palette ist die klassische, schwarze Version und wirkt auf mich sehr gut verarbeitet und insgesamt absolut okay, sehr schlicht und funktionell eben, ich finde es auch gut, dass sie oben durchsichtig ist, so kann man sehen, welche Lidschatten enthalten sind. Außerdem waren in der Palette einige Magnete enthalten, was ich toll finde. Wie sich aber herausgestellt hat, sind einige der Monos bereits magnetisch, andere nicht- komisch. Die, die nicht halten wollten, habe ich also noch mit einem Magneten versehen :)


In die Palette passen 26 Catrice Monos, von der Höhe her sind 4 perfekt, seitlich wäre aber, wie ihr seht, noch etwas Platz. Oben fehlt, wie euch vielleicht aufgefallen ist, ein Lidschatten. Hierbei handelt es sich Um Oops.. Nude did it again!, einer meiner liebsten Nude-Lidschatten, der leider zerbrochen ist. Ich werde ihn mir aber ganz sicher nachkaufen - geht im Moment aber wegen der Challenge nicht, ich halte mich da strikt dran! :)


Fangen wir mal mit dem obersten Quartett an, ausschließlich matte, alltagstaugliche Farben.


Go, Charlie Brown! ist einfach ein mattes Braun. Mehr nicht. Ein mattes, ganz normales Mittelbraun ohne irgendwelche Besonderheiten. So eine Farbe sollte jeder besitzen, speziell für diese "Ich hab keine Lust auf ein kompliziertes AMU und klatsch ihn in die Lidfalte"-Tage. Pigmentierung passt hier ganz gut, kann nicht meckern :)

Starlight Expresso ist mein ganzer Stolz. Seht ihr dieses Hit the Pan? :D Ich bin so stolz auf mich. Ein sehr aschiger Braunton. Die Farbe habe ich früher immer über andere Lidschatten aufgetragen, um sie alltagstauglicher zu machen. Mittlerweile mache ich das nicht mehr, werde ihn aber weiterhin verwenden :)

Bring Me Frosted Cake ist ein sehr rosastichiger, heller Ton. Ebenfalls gut geeignet zum Blenden, habe ihn heute aber auch auf dem gesamten Lid zum Ausgleichen getragen, mit einem anderen matten Ton in der Lidfalte. Ein ziemlich natürliches AMU also. Auch er hat nicht die höchste Deckkraft, aber durchaus akzeptabel.

Ice White Open ist ein mattes Weiß, guter Blendeton oder als Highlighter auch denkbar. Die Pigmentierung schwächelt zwar etwas, aber zum ausblenden brauche ich keine absolut deckende Farbe.


Weiter gehts mit dem nächsten Quartett! :D Oben weitere helle Töne, unten fangen meine Bronzenuancen an.


Mr. Copper Fields (d/c) ist ein schönes, echtes, helles Kupfer mit toller Pigmentierung. Sicherlich einer der besseren Catrice-Lidschatten, sehr einfach und angenehm im Auftrag und hält mit Base auch den ganzen Tag. Echt schade, dass er im Sommer gehen musste, speziell für Leute mit blauen Augen ist er toll.

Ex Pistols (LE) ist nach wie vor einer meiner liebsten Lidschatten und mit Sicherheit einer der besten Catrice Monos überhaupt. Ich glaube, zu ihm muss ich gar nichts mehr sagen, habe ja schon über ihn geschwärmt. Toller, toller Lidschatten - bitte mehr mit dieser Textur im Standartsortiment, Catrice!

Discreet Artist (LE) aus der Neogeisha LE ist ein sehr heller Peachton mit einigen Schimmerpartikeln. Eine nette Farbe, allerdings nicht sonderlich gut pigmentiert, trotzdem für Nude-AMUs immer wieder gern benutzt.

Vanilla&Charles ist ziemlich neu im Sortiment und mein dritter und somit absolut unnötiger Blendeton. Er ist gelbstichiger als Bring me Frosted Cake und auch etwas besser pigmentiert, verwende ihn auch ganz gerne, aber so richtig brauchen tu ich ihn nicht.


Im nächsten Eck fällt deutlich der leere Platz auf. Er ist für Oops, Nude did it again reserviert, wie oben schon erwähnt ♥


My First Copperware Party war einer meiner ersten Catrice Lidschatten und ist nach wie vor einer meiner liebsten. Mit einem anderen Kuperton auf dem gesamten Lid und er in der Lidfalte - ein Traum. Auch von der Pigmentierung her, nur zu empfehlen, schaut ihn euch unbedingt mal an, wenn ihr auf solche Farben steht.

Oh, It's Toffeeful! (d/c) nimmt Catrice ja bei dieser SU aus dem Sortiment- Shame on you! Eine tolle Farbe, ein ziemlich helles, schönes Kupfer, toll pigmentiert, der Auftrag funktioniert einwandfrei - viel zu schön, um durch diese schlecht pigmentierten Neueinzüge ersetzt zu werden :/ Wenn ihr ihn noch wo im Sale findet, schaut ihn euch an, es lohnt sich wirklich.

Pearl Mac Cartney (d/c) ist ein sehr schöner, heller, metallischer Silberton. Sehr schöne Farbe und von der Pigmentierung her wieder einer der besseren Catrice Monos.


Kommen wir zu den unteren Reihen (: Hier erstmal zwei Lilatöne, die ich sehr gerne mag, die beiden Metallic-Töne fallen total durch.


Talk Like An Egyptian ist für mich ein absoluter Reinfall. Das klassische Gold ist richtig schlecht pigmentiert, krümelt stark und ist insgesamt echt nicht gut. Wenn ich noch mehr Zuwachs in der Palette bekomme, fliegt er als erstes. Absolut keine Kaufempfehlung.

Luke Skystalker (d/c) ist da kein bisschen besser. Genau so schlecht und krümelig. Da hat Catrice richtig entschieden, als sie ihn aus dem Sortiment nahmen..

Plum Up The Jam ist ganz was anderes. Ein wunderschöner, gut pigmentierter, dunkler Burgunderton, der mit kleinen, goldenen Schimmerpartikeln durchzogen ist. Ein wirklich toller Lidschatten, auch von der Farbe her, zwar nicht einzigartig, aber trotzdem wunderschön.

I Like To Mauve It war früher einer meiner Lieblingslidschatten :D Die Pigmentierung ist ein Traum, und auch die Farbe, ein kühles, schimmerndes, helles Mauve finde ich sehr schön. Sollte ich öfter mal wieder tragen.


Das nächste Quartett ist leider leicht beschädigt, lasst euch davon nicht stören :/ Prinzipiell sind hier Grautöne und unten random Lidschatten :'D


Fancy A Coppa Tea? ist ja einer der neueren Lidschatten. Er ist zwar richtig gut pigmentiert, bröselt aber stark. Die Farbe find ich aber sehr schön, kann ich mir speziell für die Blauäugigen unter euch gut vorstellen, insgesamt ein guter Lidschatten :)

Blackwood Forest (d/c) ist ein sehr schönes, dunkles Grün, das von sehr kleinen und feinen goldenen Glitzerpartikeln durchzogen ist. Die Farbe ist toll pigmentiert und bröselt kein bisschen, gefällt mir sehr gut, in der Lidfalte kann man ihn auch gut einsetzen.

Shade Of Grey ist auch noch relativ neu, sicher einer der besten "neuen" Monos. Ein schönes, mittleres, leicht blaustichiges Grau. Eine sehr schöne Alltagsfarbe, allerdings empfinde ich die Pigmentierung nicht als die beste, aber durchaus akzeptabel.

Dorian's Grey (d/c) ist eine sehr spezielle, aber nicht weniger schöne Farbe. Im Pfännchen wirkt er wie ein ganz normales, helles Grau, beim Swatch entfaltet er aber seine ganze Schönheit. Er changiert sehr schön ins Goldene, die Pigmentierung ist auch gut, ein sehr schöner, dezenter, aber durch die ungewöhnliche Farbe durchaus auffälliger Lidschatten.


Und damit wären wir auch schon bei den letzten beiden Lidschatten, zwei Grüntöne :) Unten sind noch zwei Plätze frei, falls sich meine Sammlung mal erweitert, hehe :D


C'mon Chameleon! (d/c) wird ja rausgenommen, was denkt Catrice sich dabei... Er ist ja ziemlich bekannt, weil er als Dupe zu Club von Mac gilt, aber auch, wenn er das nicht zu 100% ist, war er sicherlich einer der speziellsten und schönsten Lidschatten im Drogeriebereich. Die Farbe changiert zwischen Grün und einem rötlichen Rot, sowas findet man um den Preis kaum, wenn ihr ihn noch erwischt, schaut ihn euch unbedingt an. Auch die Pigmentierung und die Haltbarkeit sind gut, insgesamt einfach nur ein toller Lidschatten - schade um ihn.... (Er sieht auf den Bild völlig neu aus, liegt daran, dass er es ist :D Er ist mir leider zerbrochen und ich hab ihn natürlich sofort nachgekauft.)

Golden Evergreen (d/c) ist wieder mal so eine Farbe, bei der alles gepasst hat, die Catrice aber durch mittelmäßige Lidschatten ersetzen musste :/ Ein sehr schönes, helles Moosgrün mit goldenem Schimmer, toll pigmentiert, hält lange, kein bisschen fleckig im Auftrag..... einfach nur toll. Aber naja, leider gibt es ihn nicht mehr...


Leider nicht in den Post geschafft haben es Ooops... Nude Did It Again! (werde ich wie gesagt nachkaufen), Hip Hop On The Treetop (d/c) (er war so toll, hab ihn aber so selten verwendet, daher ist die Trauer nicht so groß) und Don't Touch My Mosserati, den ich ohnehin nicht so mochte :)


Und, wie gefällt euch meine Sammlung? Was haltet ihr von Catrice Monos und welcher ist euer Liebling? ♥

Essie Parka Perfect - Tragebild

Kommentare:
Hey meine Lieben ♥

Gestern hab ich mir wieder mal meine Nägel lackiert, bin in letzter Zeit leider etwas ungeduldig was das angeht und hau mir einfach einen Nude-Lack drauf, aber gestern war ich wieder motiviert und habe zu einem der Lacke gegriffen, die ich bisher noch nicht verwendet habe. Es wurde letztenendes Parka Perfect aus der letzten Essie-LE Shearling Darling, der in dem Set mit den Mini-Größen enthalten war.


Hier seht ihr den Lack in voller Pracht :) Ein sehr schöner, graulastiger Mintton, erinnert mich spontan etwas an Maximilian Strasse Her, den ich damals aber nicht mitgenommen habe. Außerdem enthält der Nagellack feine, silberne Glitzerpartikel, die man hier allerdings nicht sieht. Der Auftrag war in zwei Schichten deckend und streifenfrei, wie man es von Essie eben so gewohnt ist. Als kleines Highlight habe ich jeweils am Zeigefinger noch eine Schicht Pure Pearfection, ebenfalls von Essie, aufgetragen, der glitzert aber in echt mehr als auf dem Foto :) Insgesamt bin ich positiv überrascht von dem Lack, dachte ja anfangs, dass mir die Farbe nicht stehen wird und deshalb auch nicht gefallen wird, aber ich finde sie absolut in Ordnung und sehr schön.

Wie findet ihr den Lack? Habt ihr ihn auch, oder habt ihr andere Schätze aus der LE mitgehen lassen? :)




Sleek Palette - Vintage Romance | Review

Kommentare:
Hey meine Lieben ♥

In meinem Shades of Pink Haul habe ich euch ja schon meine ersten beiden Produkte von Sleek kurz gezeigt, das Rouge habe ich euch auch schon vorgestellt. Heute möchte ich euch die wunderschöne, limitierte Lidschattenpalette nochmal genauer zeigen und euch meine Erfahrungen mit ihr mitteilen :)


Sleek i-Divine Eyeshadow Palette | Vintage Romance
9,99 € via Shades of Pink

Die Palette kommt in der typischen, schlichten schwarzen Verpackung daher. Ich finde das Design persönlich sehr ansprechend, wie schon beim Rouge erwähnt, ich mag so cleane Sachen ♥ Aber hier zählt wohl eher der Inhalt...

Frusthaul.

Kommentare:
Hey meine Lieben ♥

Vorab mal, der Titel trifft nicht zu 100% zu. Ich war am Dienstag beim Zahnarzt wegen meiner Zahnspange, normalerweise eine Sache auf 45 Minuten. Dieses Mal musste aber richtig viel gemacht werden, ich bin 1 Stunde und 40 Minuten gesessen, aber nur weil er gnädig war. Er musste irgendwie meinen Zahn abschleifen und ging da richtig tief, das tut so weh, das könnt ihr euch nicht vorstellen, und dann meinte er, er muss das jetzt auf der anderen Seite auch noch machen, hat mich dann aber verschont, pehw :D Auf jeden Fall taten (und sie tuen es immernoch) meine Zähne richtig weh und ich hatte ohnehin vor zu shoppen, also egal, nicht wirklich aus Frust. Obwohl, die Matroschka-LE hatten sie immer noch nicht. Ich hoffe, bis jetzt habe ich, was ich will, die eine meinte, sie kommt wahrscheinlich am Mittwoch (Zuerst hat sie mich aber gefragt, was ne essence-LE eigentlich ist, ein Duft oder so?) Naja, wie auch immer, viel Gelaber um wenig Zeug, ich zeig euch den Haul, relativ unspektakulär, aber ich bin zufrieden :)


Sleek Blush - Antique | Review

Kommentare:

Hey meine Lieben ♥



Das Rouge Antique von Sleek habe ich euch ja schon in meinem Shades of Pink Haul gezeigt. Ich habe es diese Woche ausschließlich getragen und werde euch nun meinen Eindruck abtippen :)

Sleek Blush | Antique | 8g
5,49 € via Shades of Pink

 Die Verpackung find ich sehr schön. Sehr clean, gut verarbeitet, wirkt garnicht billig, gefällt mir gut. Das Rouge war kleiner als ich erwartet hatte, so als Vergleich, es ist ein kleines bisschen höher als ein reguläres Catrice-Blush.


 Ist die Farbe nicht traumhaft? ♥ Ich find sie so schön. Das Rouge glitzert zwar im Pfännchen ziemlich stark, aber auf der Haut ist das nicht so schlimm, schön alltagstauglich, zumindest meiner Meinung nach. Die Farbe würde ich als ein helles Rosenholz mit Tendenz zu Braun beschreiben? :D Keine Ahnung, ich bin schlecht im Beschreiben :) Die Pigmentierung ist richtig gut, Auftrag geht toll.


Seht ihr, wie gut es pigmentiert ist? Wie ihr seht, ist der Schimmer zwar noch vorhanden, aber doch dezent. Ich mag die Farbe so gerne, gibt dem Gesicht einfach etwas Glow, wenn ihr versteht, was ich meine. Das Rouge lässt sich toll verblenden und hält wirklich den ganzen Tag. Ich muss sagen, ich bin sehr begeistert, ich hoffe, es bleibt nicht mein letztes Blush von Sleek! :) Ich find ja Suede voll schön, wenn ich mal wieder bei Shades of Pink bestelle, was ich sicher mal wieder werde, kommt es mit ♥

Wie gefällt euch das Rouge? Habt ihr Erfahrung mit Sleek Blushes und könnt mir eine Farbe empfehlen? :)

Gosh Show Me Volume Mascara Review

Keine Kommentare:
Hey meine Lieben ♥

Wie am Montag schon angekündigt, stelle ich euch nach der Reihe alle meine Produkte von der dänischen Marke Gosh vor :) Die Velvet Touch Eyeliner findet ihr hier. Heute soll es um mein erstes Produkt dieser Marke gehen, eine Mascara mit dem Namen Show Me Volume. Sie war meine allererste Mascara, ich hatte meiner Mutter gesagt, sie soll mir bitte eine mitnehmen, die Veräuferin hat ihr diese gegeben, fertig :D Dementsprechend ist sie schon etwas älter, aber ich liebe sie immernoch heiß und innig.


Gosh Show Me Volume Mascara | 12 ml 
12,99 € bei Bipa

Da haben wir das Schätzchen auch schon :) Die schwarze Verpackung ist überall mit dem GOSH- Schriftzug bedeckt, der Deckel ist in demselben Silber gehalten wie die Schrift. Diese blättert trotz regelmäßiger und langer Benutzung nicht ab. Die Bürste ist ziemlich groß, wie man es bei einer Volumenmascara eben erwartet.


Ein letztes Mal...

Kommentare:
Hey meine Lieben ♥

Ich war am Samstag ein letztes Mal vor der Konsumchallenge shoppen, ich habe um genau 10:58 bezahlt, um 11:00 ging der Post online, also ist alles legal! :D Eigentlich habe ich, abgesehen von einem Duschgel, nichts gekauft, was ich nicht kaufen dürfte, war also schon ganz brav. Ich wollte eigentlich Schminke kaufen, aber mein dm hat weder die beiden neuen essence-LEs da, noch die von Catrice... ich will das Matroschka Blush so sehr, ich such es seit ner Woche, ich hoffe Dienstag ist es dann da.. aber jetzt mal zum Haul :)


Erstmal eine kleine Übersicht :) Ein ziemlich überschaulicher Haul, hauptsächlich Dinge, die ich brauchte, weil sie leer waren oder ich schon lange anschmachte.


Oh my gosh.

Kommentare:
Hey meine Lieben ♥

Heute (Dienstag, ich blogge ja vor) ist mein Shades of Pink Paket angekommen. Es war die erste Bestellung übers Internet und ich habe die Lieferung sehnsüchtig erwartet. Als ich dann heute das Paket im Flur stehen sah, hat erstmal Schnappatmung eingesetzt, dann habe ich es an mich gerissen und bin in mein Zimmer gestürmt. :D Ich konnte mich noch gerade so beherrschen, nicht gleich alles aufzureißen und anzugrapschen, sondern habe brav Fotos für euch gemacht. Es war nicht einfach, okay?



Kosmetikinventur - Stand 14.01.2014

Kommentare:
Hey meine Lieben ♥

Heute möchte ich meine Schminksammlung mit euch teilen, bzw. euch mitteilen, wie viele Produkte ich in jeder Produktgruppe so habe. Dieser Post dient hauptsächlich dazu, dass ich in einem Jahr darauf zurückschauen kann, wie viel ich denn damals hatte und in einem neuen Post vergleichen kann. Somit kann ich sehen, wo ich besonders viel gekauft habe, wo ich vielleicht sogar reduziert habe usw usw :) Ich finde sowas sehr interessant und dachte mir, es könnte nicht schaden, mal zu schauen, wie viel Zeug ich jetzt eigentlich schwarz auf weiß habe. Also, fangen wir an (:

Augen


Lidschattenmonos: 72
Lidschattenduos: 4
Lidschattenquads: 12
Kleine Paletten: 6
Paletten: 3
Pigmente: 15
Cremelidschatten: 20
Lidschattenstifte: 7
Bases: 4

Mascaras: 15
Geleyeliner: 5
Liquideyeliner: 4
Filzeyeliner: 2
Kajale: 15

Hui, so einiges, aber teilweise weniger als erwartet :D Meine beste Freundin hat mich dann noch gefragt, wie viele verschiedene Lidschattenfarben ich jetzt eigentlich habe, also habe ich für sie zusammengezählt: ich besitze sage und schreibe 253 verschiedene Farben. Gott, ist das krank. Ich muss unbedingt aussortieren...

Gesicht




Foundation: 12
BB-Cream: 3
Concealer: 9
Puder: 8
Bronzer: 3
Highlighter: 5
Blushes: 15
Primer: 2

Ich muss unbedingt meinen Foundation- Bestand reduzieren. Sonst ganz okay, bei Puder hatte ich mal sone Phase, jetzt brauche ich nur noch auf und gib bisschen was weg :) Concealer werd ich auch einiges aufbrauchen/weggeben... hoffentlich.

Lippen




Lippenstifte: 34
Lipliner: 1
Lipgloss: 17 (und 7 Minis, sagen wir 20 1/2?)
Lipmarker: 2
"Chubbys": 5

Lippenstifte sollte ich echt ausmisten, mal schauen, will da irgendwie nichts weggeben :/...

Nägel



Farblacke: 48
Topper: 5
Base/Topcoats: 5

Und, wie sieht es mit eurem Bestand so aus? Wo wollt ihr euch unbedingt reduzieren? (:



Review - Gosh Velvet Touch Eyeliner + Ankündigung

Kommentare:
Hey meine Lieben ♥

Heute möchte ich euch eines meiner liebsten Produkte vorstellen, wenn es um Eyeliner geht: Den Velvet Touch Eyeliner von Gosh. Die Marke ist in Österreich leicht zu bekommen, jeder Bipa führt sie, in Deutschland findet ihr sie, soweit ich weiß, nur in einigen wenigen Budnis. Gosh ist eine dänische Marke, die ich preislich zwischen Maybelline und Loreal einordnen würde, also ziemlich teuer für eine Drogeriemarke. Trotzdem finde ich die Marke viel ansprechender als die zwei oben genannten, die Produkte sind durchwegs okay, einige Schätze findet man auch, wie eben diese Eyeliner, die ich euch heute vorstelle :)

Laut der Website von Bipa sind die Eyeliner in 15 Nuancen erhältlich, die Farben reichen dabei von den typischen Brauntönen und Schwarz über Gold und Lila bis hin zu Blau in allen Variationen, somit ist für jeden Typ etwas dabei. Ich besitze die zwei Farben Golden Moss, ein schönes, dunkles Grün mit dezentem, goldenen Schimmer, und Hypnotic Grey, ein eher dunkleres Grau. Damit bewege ich mich eher im dezenten Bereich.


Gosh Velvet Touch Eyeliner | 1,2 g
7,49 € bei Bipa